Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“
19 Mannschaften kämpften um die Meisterschaft

burgsteinfurt -

19 Mannschaften kämpfen um die Meisterschaft – und Schwarz-Gelb setzt sich durch. Nein, es geht nicht um den BVB, diesmal kommen die Schwarz-Gelben aus der Kreisstadt und haben sich in der Saison 82/83 gegen 18 Gegner als Meister durchgesetzt.

Donnerstag, 14.01.2021, 16:22 Uhr aktualisiert: 19.01.2021, 12:37 Uhr
Diese Elf unter Spielertrainer Klaus-Peter Forst (stehend, 3.v.r.) stieg 1983 in die Bezirksliga auf: (o.v.l.) Obmann Emil Hemker Michael Deters, Eberhard Waade, Martin Rintelen, Hans-Dieter Jürgens, Klaus Benölken, Hans-Wilhelm Rintelen, Forst, Betreuer Wilhelm Ottersbach, SG-Vorsitzender Wilhelm Droste, (u.v.l.) Kapitän Heinz Hinrichs, Udo Vanheiden, Ernst Beckwilm, Wolfgang Koch, Mathias Held, Rolf Wirt und Winfried Klinge.
Diese Elf unter Spielertrainer Klaus-Peter Forst (stehend, 3.v.r.) stieg 1983 in die Bezirksliga auf: (o.v.l.) Obmann Emil Hemker Michael Deters, Eberhard Waade, Martin Rintelen, Hans-Dieter Jürgens, Klaus Benölken, Hans-Wilhelm Rintelen, Forst, Betreuer Wilhelm Ottersbach, SG-Vorsitzender Wilhelm Droste, (u.v.l.) Kapitän Heinz Hinrichs, Udo Vanheiden, Ernst Beckwilm, Wolfgang Koch, Mathias Held, Rolf Wirt und Winfried Klinge.

„Klar kenne ich das Foto. Hängt bei mir im Keller.“ Der Mann mit der vierstelligen Telefonnummer aus Rheine hat sogar ein Buch über diese Zeit der Fußballsaison 1982/83, als er zum ersten Mal als Spielertrainer bei einem Verein eingestiegen war. Mit 30 Siegen, fünf Unentschieden und nur einer Niederlage bei Amisia Rheine (1:2) wurden der Rheinenser Klaus-Peter Forst und Schwarz-Gelb Burgsteinfurt Meister der Kreisliga A und feierten den Aufstieg in die Bezirksliga. Was nicht ganz einfach war, denn die Kreisliga A umfasste in dieser Saison 19 Mannschaft, drei mehr als üblich, was laut Staffelleiter Gerhard Rühlow ein Rekord in den 75 Jahren ihres Bestehens gewesen war.

Das Torverhältnis von 111:19 bei 65:7 Punkten verdeutlicht die Dominanz der Stemmerter Elf, die bei der heute geltenden Drei-Punkte-Wertung 90 Zähler auf ihrem Konto gehabt hätte. Im Tor der Stemmerter stand Hans-Dieter Jürgens, der später mit SG den Aufstieg in die Landesliga verpasste, aber Preußen Borghorst dorthin brachte. „Für einen Torwart war er nicht besonders groß, aber er spielte gut mit“, erinnert sich Forst, der als Libero agierte.

Hans-Wilhelm Rintelen hat mich nach Burgsteinfurt geholt. Der hat ja lange vorher beim VfB Rheine in der Oberliga gespielt“, erzählt Forst, Jahrgang 1952 und mittlerweile pensionierter Lehrer. Der damals 30-Jährige spielte auf der Liberoposition, im Mittelfeld auf der rechten (Martin) und linken Seite (Hans-Wilhelm) zogen die Rintelen-Brüder die Fäden, ganz vorne war Michael Deters für die Tore zuständig. 28 Mal traf der Mittelstürmer, zwölf Treffer steuerte Wilhelm Rintelen bei, je zehn Mal trafen Udo Vanheiden und Forst.

Vor allem Linksfuß Hans-Wilhelm Rintelen, der in den Jahren zuvor die Goldenen Zeiten in der Oberliga beim VfB Rheine miterleben durfte, war ein wesentlicher Faktor im Spiel der Schwarz-Gelben. „Wilhelm stand zu der Zeit schon kurz vor seinem Examen als Zahnarzt, war aber immer noch sehr ehrgeizig“, weiß Forst noch genau. Wegen seiner Spielweise mit extremem Einsatz der Ellbogen, hatten viele Gegenspieler großem Respekt vor ihm. „Fies spielte er nicht, nur anders“, nimmt Forst seinen Mittelfeldstrategen in Schutz.

Die einzige Niederlage der Burgsteinfurter, das 1:2 bei Amisia Rheine, führt Spielertrainer Klaus-Peter Forst noch heute darauf zurück, dass „das ein Nachholspiel unter der Woche war. Außerdem war die Meisterschaft für uns da schon gelaufen. In der Mannschaft war einfach die Luft raus.“

  • Wer noch Mannschafts- oder Gruppenbilder, die mindestens 15 Jahre alt sind und dazu noch ein paar passende Informationen oder Anekdoten auf Lager hat, der darf sich gerne mit der Sportredaktion der Westfälischen Nachrichten in Verbindung setzen (redaktion.bor@wn.de oder sport.ochtrup@wn.de).
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7766527?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker