Handball: Ex-TB-Trainer Jens Czekalla
Zeit reicht so eben für Job und Familie

Burgsteinfurt -

Zwölf Jahre lang betreute Jens Czekalla Jugend- und Seniorenmannschaft des TB Burgsteinfurt im Handball. Dann musste er irgendwann passen, weil Familie und Job ihren zeitlichen Tribut forderten. Bald wird er 40, arbeitet immer noch (zu) viel und hat (noch) keine Zeit für den Handball. Von Günter Saborowski
Freitag, 29.01.2021, 15:32 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 29.01.2021, 15:32 Uhr
Sowohl die Grillschütze (kl. Bild), die Jens Czekalla von seinem Mannschaftskapitän Stephan Kretzschmar zum Abschied überreicht bekam als auch die Trikotjacke hängen im Hause Czekalla im Keller und haben einen Ehrenplatz.
Sowohl die Grillschütze (kl. Bild), die Jens Czekalla von seinem Mannschaftskapitän Stephan Kretzschmar zum Abschied überreicht bekam als auch die Trikotjacke hängen im Hause Czekalla im Keller und haben einen Ehrenplatz. Foto: Thomas Strack
„Das glaube ich ja gar nicht“, war Jens Czekallas erste freudige Reaktion, als er auf seinem Handy Namen und Nummer des Anrufers erblickte. „Wir haben uns ja schon lange nicht mehr gesprochen“, freute sich der ehemalige Trainer der Handballer des TB Burgsteinfurt über den Anruf.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7790595?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7790595?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57546%2F
Nachrichten-Ticker