Volleyballer gehen komplett leer aus
VCB-Teams müssen sich allesamt geschlagen geben / Zweite verpasst Überraschung knapp

Tecklenburger Land -

Die Volleyballteams des VCB Tecklenburger Land blieben am Wochenende in den Spielklassen Landesliga und Verbandsliga ohne Sieg. Dabei verpasste die zweite Damenmannschaft nur knapp eine Überraschung beim Tabellenzweiten VfL Oythe III.

Sonntag, 27.11.2011, 16:11 Uhr

Verbandsliga Damen

SV Bad Laer II –

VCB TE-Land 3:0

Von Anfang an wurde deutlich, dass der Liga-Neuling und Spitzenreiter SV Bad Laer II nicht von ungefähr ungeschlagen an der Tabellenspitze steht. Der Tabellenführer spielte fast fehlerfrei und schlug sehr druckvoll auf. Der VCB hingegen erwischte einen schlechten Start und musste durch viele Fehler in der Annahme im Auftaktsatz einem Rückstand von sechs Punkten hinterherlaufen. Die Fischer- Sechs zeigte zu wenig Gegenwehr. Wegen der hohen Fehlerquote in der Ballannahme gelang es den Zuspielerinnen nicht, ein variabeles Angriffsspiel aufzuziehen. Folglich verlor der VCB die ersten beiden Durchgänge mit jeweils 17:25. Erst mit Beginn des dritten Satzes reduzierten die VCB-Spielerinnen die Fehlerquote. Vor allem über die Mittelposition mit Ariane Wienkämper wurde jetzt mehrmals gepunktet. Der Satz war bis zum 16:16 ausgeglichen, beim 18:16 ging die junge VCB-Mannschaft erstmals mit 2 Punkten in Führung. Leider konnte der VCB diese Führung nicht ausbauen, er musste sich schließlich mit 25:23 geschlagen geben.

Landesliga Damen

VfL Oythe III

VCB TE-Land II 3:2

Der abstiegsgefährdete VCB II schaffte es erneut, eine Mannschaft aus der Spitzengruppe in Bedrängnis zu bringen. Dabei hätte es diesmal durchaus den zweiten Saisonsieg für den VCB geben können, denn die Gäste führten im Entscheidungssatz mit 14:11, mussten sich aber noch mit 14:16 geschlagen geben. Zu Beginn lag der VCB schnell mit 0:5 hinten, schaffte jedoch den Ausgleich zum 7:7. Im weiteren Verlauf gelang es keiner Mannschaft, sich mehr als 2 Punkten abzusetzen. Am Ende siegte der VCB durch einige gute Aufschläge mit 25:22. Der zweite Satz gehörte dann dem VFL Oythe. Der VCB fand kein Mittel gegen die guten Aufschläge und das variable Angriffsspiel der Heimmannschaft. Die eigenen Angriffsakti-onen waren nicht zwingend, und allzu oft erreichte die Annahme gar nicht erst die VCB-Zuspielerin Lisa Schönfeld an. Über 12:10 zog Oythe auf 18:10 davon und gewann den Satz 25:19. Auch im dritten Satz gelang es dem VCB nicht, Druck aufbauen. Zu fehlerhaft waren alle Aktionen und Oythe gewann den Durchgang sicher mit 25:15.

Der VCB wechselte nun auf einigen Positionen, und jetzt lief es deutlich besser. Claudia Stegemann mit guten Aufschlägen und Anna Miltrup im Angriff sorgten dafür, dass der VCB am Ende mit 25:20 siegte. Diesen Schwung nahmen die Gäste-Spielerinnen mit in den Entscheidungssatz, bis zum 14:11 lagen sie ständig in Führung. Pech für den VCB, dass ausgerechnet jetzt Oythes beste Spielerin aufschlagen durfte. Durch einige unglückliche Aktionen auf Seiten des VCB wehrte der Tabellenzweite drei Matchbälle des VCB ab und siegte am Ende glücklich mit 16:14.

Landesliga Herren

DJK Blau Weiß Schinkel – VCB TE-Land III 3:0

Der VCB III kassierte in Schinkel die vierte Niederlage in Folge. Erneut musste der VCB mit einem dezimierten Kader antreten, auch fehlte wieder Trainer Hendrik Rieskamp, der durch Christian Rötker vertreten wurde. Wegen der engen Personalsituation gab es das Landesliga-Debüt des erst zwölfjährigen Nachwuchstalent Maximilian Pelle. „Er ist erstaunlich selbstbewusst aufgetreten und hat sehr gut angenommen.“, freute sich Christian Rötker über den guten Einstand. An der Ballannahme lag es ohnehin nicht, dass der VCB nicht in die Erfolgsspur zurückfand. Die Leistungen in der Ballannahme waren konstant und auch in der Abwehr wurde gut gearbeitet. Christian Rötker vermisste aber die Spannung im Block sowie das Durchsetzungsvermögen im Angriff. „Wir sind im Außenangriff zu selten durchgekommen, haben zu viele Anläufe gebraucht, um einen Punkt zu erzielen. Wir haben unsere Punktbälle einfach nicht genutzt.“, nannte Christian Rötker die Gründe für die erneute Niederlage. In den Sätzen unterlag der VCB mit 22:25, 17:25 und 23:25.

Bezirksklasse Damen

VfL Bad Iburg II –

VCB TE-Land VI

Diese Partie wurde abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/584058?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F718022%2F718033%2F
Nachrichten-Ticker