Fußball: Frauen-Landesliga
Erster Sieg für den BSV

Tecklenburger LAnd -

Der BSV Brochterbeck feierte gestern in der Frauenfußball-Landesliga gegen Nottuln seinen ersten Saisonsieg in diesem Jahr (2:0). Für Teuto Riesenbeck und die Arminia Ibbenbüren II setzte es hingegen Niederlagen.

Montag, 03.04.2017, 06:04 Uhr

Die BSV-Frauen feierten einen 2:0-Sieg gegen GW Nottuln.
Die BSV-Frauen feierten einen 2:0-Sieg gegen GW Nottuln. Foto: Jörg Wahlbrink

BSV Brochterbeck

Grün-Weiß Nottuln 2:0

Nina Ledor avancierte gegen Nottuln mit einem Doppelpack (15./73.) zur Matchwinnerin. Laut BSV-Coach Jens Hartmann hätte der Sieg auch noch höher ausfallen können: „Wir haben sehr gut gespielt und hatten eine Vielzahl an Chancen“. Unter anderem habe Nottuln noch zwei Mal auf der Linie klären können, um eine höheren Sieg des BSV zu verhindern.

Tore: 1:0, 2:0 Ledor (15./73.).

Teuto Riesenbeck –

SC Gremmendorf 0:2

Gegen den Spitzenreiter aus Gremmendorf hat Riesenbeck laut Trainer Reinhard Heuer fast für eine Überraschung gesorgt: „Da war mehr drin – wir haben ein Bombenspiel gemacht“. Teuto habe vier Großchancen gehabt, die Tore haben dann aber die Gäste, jeweils nach Kontern (60./70.), gemacht.

Union Wessum –

A. Ibbenbüren II 3:0

Nach zuletzt drei Siegen in Serie war der Tabellenzweite aus Wessum eine Nummer zu groß für die DJK-Reserve. „Die waren uns spielerisch überlegen. Die haben gut den Ball laufen lassen und waren in jedem Mannschaftsteil gut besetzt“, so DJK-Trainer Antonius Heeke. Wessum habe sein Team in die Defensive gedrängt und der Arminia keine Chance gelassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4743615?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F4846900%2F4894287%2F
Nachrichten-Ticker