Fußball: -Junioren Kreisliga A Tecklenburg
Führungsduo geht unbeirrt seinen Weg

Tecklenburger Land -

In der A-Junioren Kreisliga A gab sich das Führungsduo (Preußen Lengerich 4:1 gegen Eintracht Mettingen und Cheruskia Laggenbeck 5:0 gegen Falke Saerbeck) am 16. Spieltag keine Blöße. Im Tabellenkeller blieben alle fünf abstiegsgefährdeten Teams am Wochenende punktlos.

Montag, 03.04.2017, 00:04 Uhr

Sebastian Küppers feierte mit Preußen Lengerich einen glanzvollen 4:1-Sieg gegen Eintracht Mettingen.
Sebastian Küppers feierte mit Preußen Lengerich einen glanzvollen 4:1-Sieg gegen Eintracht Mettingen. Foto: Walter Wahlbrink

Preußen Lengerich -

Eintracht Mettingen 4:1

Die Lengericher Preußen zeigten eine starke spielerische Leistung und waren in allen Belangen überlegen. Für die 1:0-Führung der Preußen sorgte Timo Zimmermann in der 20. Minute nach einem Alleingang. Danny Lu stellte in der 39. Minute die 2:0-Pausenführung sicher. In der 54. Minute erhöhte Daniel Lein auf 3:0. Den zweiten Treffer markierte Timo Zimmermann zur 4:0-Führung in der 72. Minute nach einem Sololauf. Fünf Minuten später verkürzte Patrick Nospickel mit der ersten Torchance auf 4:1. Aufgrund der Vielzahl der Torchancen hätte der Lengericher Sieg höher ausfallen müssen.

Tore: 1:0 Timo Zimmermann 20.), 2:0 Danny Lu 39.), 3:0 Daniel Lein 54.), 4:0 Zimmermann 72.), 4:1 Patrick Nospickel 77.).

JSG Brocht./Dö./Lad. -

JSG Büren/Piesberg 1:4

Die fünf Treffer fielen innerhalb von 14 Minuten. In einer turbulenten Schlussviertelstunde vor der Pause wandelten die Gäste einen 0:1-Rückstand (32.) in eine 3:1-Führung um. Mit dem 4:1 eine Minute nach dem Wechsel war die Messe gelesen. Am Ende setzte sich die spielerische Überlegenheit der Bürener durch.

Tore: 1:0 Michel Lagemann (32.), 1:1 Eigentor (36.), 1:2 Omar Fakhro (39.), 1:3 Behlül Yildiz (41.), 1:4 Joel Thieme (46.).

SW Esch -

Teuto Riesenbeck 0:5

Die Riesenbecker revanchierten sich eindrucksvoll für die 1:5-Niederlage und erwischten einen Glanztag. In einer ausgeglichen Anfangsphase zeichneten sich zunächst die Torhüter Niklas Prinz (SW Esch) und Bastian Heuer (Riesenbeck) mit einer Glanzparade aus. Die Riesenbecker bekamen nach der 1:0-Führung (26.) durch Kevin Schlautmann nach einer Freistoßhereingabe von Nico Kämmer immer mehr Oberwasser. Nach einer Ecke erhöhte Marvin Grave fünf Minuten später auf 3:0. Mit dem Doppelschlag (50. und 51.) durch Schlautmann war der Escher Widerstand gebrochen.

Tore : 0:1 Kevin Schlautmann (26.), 0:2 Marvin Grave (33.), 0:3, 0:4 Schlautmann (50., 51.), 0:5 Oliver Achtermann (55.).

Arminia Ibbenbüren -

W. Westerkappeln 4:0

Die Gäste hatten der spielerischen Überlegenheit der Arminen nichts entgegenzusetzen und waren mit vier Gegentreffern noch gut bedient. Dabei baute David Schlingmann sein persönliches Torkonto mit drei Treffern auf 23 Saisontore aus.

Tore: 1:0, 2:0 David Schlingmann (23., 47.), 3:0 Lukas Heeke (52.), 4:0 Schlingmann (54.).Falke Saerbeck -

Cher. Laggenbeck 0:5

Die Laggenbecker taten sich gegen kampfstarke Saerbecker zunächst schwer. Mit dem 1:0 in der 25. Minute durch Christopher Nowocyn war der Bann gebrochen. Gut herausgespielt war auch das 2:0 durch Tobias Abke (39.). Für die 3:0-Pausenführung sorgte Lars Büscher in der 42. Minute mit einem Fernschuss. Mit der spielerischen Leistung seiner Mannschaft war Gäste-Trainer Raphael Palm nach der Pause zufrieden. Nach einer Ecke erhöhte Niklas Schmolling in der 71. Minute auf 4:0. Den 5:0-Endstand besorgte Maximilian Pelle mit dem 15. Saisontreffer nach einem Konter in der 81. Minute.

Tore: 0:1 Christopher Nowocyn (25.), 0:2 Tobias Abke (39.), 0:3 Lars Büscher (42.), 0:4 Niklas Schmolling (71.), 0:5 Maximilian Pelle (81.).

TuS Recke -

Dreierwalde/Hörstel 2:1

Der Tabellenvierte aus Recke tat sich gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste schwer und kam nur zu einem mühevollen 2:1-Sieg. Die Gäste Führung (27.) durch Philipp Holtkamp nach einem Konter egalisierte Bjarne Lüttmann zwei Minuten später nach einer gelungenen Kombination. Drei Minuten nach dem Wechsel nutzte Samir Saidi einen Abspielfehler zur 2:1-Führung. In der 57. Minute scheiterte Linus Voß am Torpfosten und in der 75. Minute am Dreierwalder Torsteher Linus Rohlmann.

Tore: 0:1 Philipp Holtkamp (27.), 1:1 Bjarne Lüttmann (29.), 2:1 Samir Saidi (48.).

Arminia Ibbenbüren -

Teuto Riesenbeck 2:0

Die Riesenbecker wirkten in einem laufintensiven Spiel vor der Pause druckvoller, hatten aber keine zwingenden Torchancen. Nach dem Wechsel übernahmen die stark ersatzgeschwächten Arminen die Initiative. In der 49. Minute verwertete Lukas Heeke eine Eckballhereingabe von Kistofer Aßmann zur 1:0-Führung. Zehn Minuten später traf David Schlingmann nur den Riesenbecker Außenpfosten. In der 70. Minute erhöhte Enes Fajic mit einem herrlichen Vollyschuss auf 2:0. Fünf Minuten vor dem Abpfiff traf Maysam Tavasoli nur die Unterkante der Latte.

Tore: 1:0 Lukas Heeke (49.), 2:0 Enes Fajic (70.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4745780?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F4846900%2F4894287%2F
Nachrichten-Ticker