Fußball: Kreisliga B Tecklenburg
Preußen II und SW Lienen in Lauerstellung

Tecklenburger Land -

Eine bittere 1:2-Niederlage kassierte die Reserve von Preußen Lengerich am Sonntag bei der DJK Arminia Ibbenbüren II und verpasste damit den Sprung auf den Spitzenplatz der Kreisliga B1. Hinter TuS Recke II sind die Preußen nun Dritter mit einem Zähler vor SW Lienen.

Montag, 03.04.2017, 00:04 Uhr

Der Lengericher A-Juniorenspieler Till Guttek am Ball im Spitzenspiel gegen Arminia Ibbenbüren 2.
Der Lengericher A-Juniorenspieler Till Guttek am Ball im Spitzenspiel gegen Arminia Ibbenbüren 2. Foto: Walter Wahlbrink

Eine bittere 1:2-Niederlage kassierte die Reserve von Preußen Lengerich am Sonntag bei der DJK Arminia Ibbenbüren II und verpasste damit den Sprung auf den Spitzenplatz der Kreisliga B1. Hinter TuS Recke II sind die Preußen nun Dritter mit einem Zähler vor SW Lienen , das 3:0 gegen Laggenbeck gewonnen hat. Eine heftige 5:9-Klatsche kassierte Westfalia Westerkappeln.

In der Staffel 2 blieb SC VelpeSüd mit 3:0 gegen VfL Ladbergen II siegreich und BSV Leeden/Ledde mit 4:1 bei Westfalia Westerkappeln II.

Kreisliga B 1

Teuto Riesenbeck III -

W. Westerkappeln 9:5

Was war das für ein Spiel? In der ersten Halbzeit wurde Westfalia förmlich überrannt, lag zur Pause mit 1:7 hinten. Die Gäste kamen überhaupt nicht in die Zweikämpfe und ließen Teuto gewähren. Die Hausherren bedankten sich für den Platz und schenkten den Westerkappelnern sieben Tore ein. Sogar der Ehrentreffer ging durch ein Eigentor auf die Kappe der heimischen Teutonen. Direkt nach dem Seitenwechsel verkürzte Kai Rieger auf 2:7, wenig später hieß es aber bereits 2:6. Zweimal Max Koslow und Steffen Kenning trafen zwar noch für Westfalia ins Schwarze, allerdings legten auch die Gastgeber noch drei Mal nach, so dass es am Ende 9:5 hieß.

SW Lienen -

Ch. Laggenbeck 3:0

Hochverdient mit 3:0 setzte sich SW Lienen am Sonntag gegen Cheruskia Laggenbeck II durch und bleibt dem Führungstrio der Kreisliga B1 auf den Fersen. Nach einer halben Stunde brachte Philip Winkler die Schwarz-Weißen in Front. Nach der Pause erhöhte Winkler auf 2:0 (52.), ehe Marc Andre hoff nach einer knappen stunde den Schlusspunkt setzte. Danach verpasste Lienen einen höheren Sieg.

Arm. Ibbenbüren II -

Pr. Lengerich II 2:1

Vier Lengericher A-Jugendliche absolvierten am Sonntag innerhalb von vier Stunden zwei Spiele und gehörten auch in Schierloh zu den auffälligsten Akteuren in einem ausgeglichenen Spitzenspiel. Aufgrund der besseren Torchancen hätten die Preußen die Partie eigentlich für sich entscheiden müssen. Für die Lengericher 1:0-Führung sorgte Sascha Höwing (16.) per Freistoß. Nach der Pause verpassten die A-Jugendlichen Timo Zimmermann (50.) und Luca Veronelli (55.) mit guten Chancen den zweiten Treffer. Stattdessen glichen die Arminen nach einem Freistoß in der 65. Minute durch Nico Ernschneider aus. In der 77. Minute hatte der A-Jugendliche Till Guttek die Lengericher Führung auf dem Fuß. Postwendend brachte Sebastian Krügel die Arminen nach einem Konter in Führung. In der Schlussoffensive verpassten Dominic Dohe (85.) und Timo Zimmermann (86.) den verdienten Ausgleich.

Kreisliga B 2

SC VelpeSüd -

VfL Ladbergen II 3:0

Die Velper konnten gegen die einsatzfreudigen Gäste aus Ladbergen zunächst keine zwingenden Torchancen kreieren und wirkten in einer torlosen ersten Spielhälfte im Spielaufbau sehr pomadig. In der 63. Minute hatten die Gastgeber sogar Glück, als die Ladberger Reserve nach einem Konter die Querlatte traf. Mit der 1:0-Führung durch Toni Lüdtke per Kopfball nach einer Ecke in der 68. Minute war der Knoten geplatzt. Auf Vorarbeit von Sami Lazaj erhöhte Dennis Horst in der 82. Minute auf 2:0. Für den schönsten Treffer des Tages sorgte Dennis Horst mit einen Fernschuss zum 3:0- Endstand in der 86. Minute. Holger Althaus wird neuer Trainer von Falke Saerbeck.

W. Westerkappeln II -

Leeden/Ledde 1:4

Einen verdienten Sieg fuhr BSV Leeden/Ledde in Westerkappeln ein, weil die Gäste die bissigere Mannschaft stellten. Matthias Münch (24.), Andreas Herkenhoff (32.) und Tobias Bodenstab (42.) brachten Leeden bis zur Pause mit 3:0 in Front. Michael Lange verkürzte nach einer knappen Stunde per Kopf auf 1:3. Mit dem 4:1 in der 83. Minute machte Bodenstab dann aber alles klar.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4745801?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F4846900%2F4894287%2F
Nachrichten-Ticker