Fußball: A-Junioren Kreisliga B Tecklenburg
„Sportfreunde Lotte wollen Haken hinter Aufstieg machen

Tecklenburger Land -

Die A-Junioren der SF Lotte wollen sich am Sonntag beim SC VelpeSüd nach dreijähriger Abstinenz den Aufstieg in die Kreisliga A sichern. An den letzten drei Spieltagen in der Kreisliga B wird noch der zweite Aufsteiger gesucht. Die besten Aussichten hat die JSG Bevergern/Rodde.

Donnerstag, 11.05.2017, 00:05 Uhr

Keyhan Gögce (am Ball) und die SF Lotte können sich am Sonntag gegen SC VelpeSüd vorzeitig den Aufstieg sichern.
Keyhan Gögce (am Ball) und die SF Lotte können sich am Sonntag gegen SC VelpeSüd vorzeitig den Aufstieg sichern. Foto: Walter Wahlbrink

Die A-Junioren der SF Lotte wollen sich am Sonntag beim SC VelpeSüd nach dreijähriger Abstinenz den Aufstieg in die Kreisliga A sichern. An den letzten drei Spieltagen in der Kreisliga B wird noch der zweite Aufsteiger gesucht. Die besten Aussichten hat die JSG Bevergern/Rodde mit einem Sieg beim TuS Recke 2.

SC VelpeSüd -

SF Lotte

Die SF Lotte haben wieder starke Nachwuchsmannschaften und verfügen über ein großes Potenzial. Viele talentierte B-Juniorenspieler rücken nach. Das Trainergespann Michael Tenbrink und Michael Tillmann kann in der kommenden Saison aus dem Vollen schöpfen. Die Lotteraner kassierten in dieser Saison nur eine Niederlage. Von den 108 erzielten Saisontoren markierte Goalgetter Keyhan Gögce 32 Treffer. Die Velper konnten in der Rückserie nicht an die starke Vorrunde anknüpfen und sind gegen den Aufstiegsaspiranten Außenseiter. Natürlich möchte SCV-Coach Thomas Völler die Aufstiegsfeier seines Ex-Clubs am Sonntag (11 Uhr) verhindern und sich für die 1:7-Hinspielschlappe revanchieren.

SC Halen -

SV Dickenberg 2

Die Halener wollen den SC VelpeSüd in den letzten drei Saisonspielen noch vom fünften Rang verdrängen und den 3:0-Hinspielsieg am Sonntag (11 Uhr) bestätigen.

SV Dickenberg -

Preußen Lengerich 2

Die Preußen-Reserve will sich vor dem Derby in acht Tagen gegen SW Lienen am Sonntag mit einer guten Leistung beim Tabellenvierten achtbar aus der Affäre ziehen.

SW Lienen -

JSG Steinbeck/Uffeln

Die Lienener wollen die schwache Rückrunde in den letzten drei Saisonspielen mit guten Leistungen korrigieren und sich am Samstag (14 Uhr) für die knappe 1:2-Hinspielniederlage revanchieren. Vielleicht sorgte der letzte 6:2-Sieg gegen Schlusslicht SV Dickenberg 2 wieder für neue Spielfreude.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4827245?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F
Nachrichten-Ticker