Radball: RSV Bergeslust Leeden
U 15-Jungs erobern die Tabellenspitze

Tecklenburg-Leeden -

Einen glänzenden Start in die neue Meisterschaftssaison feierten am vergangenen Sonntag die beiden U 15-Radballteams des RSV Bergeslust Leeden. In Münster musste Louis Klute wie schon beim Einhorn-Cup krankheitsbedingt auf seinen etatmäßigen Partner Jonas Dölling verzichten. So fuhr U 13-Akteur Pascal Westphal mit auf die Spielfläche.

Dienstag, 25.09.2018, 18:01 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 25.09.2018, 17:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 25.09.2018, 18:01 Uhr
Die U 15-Radballer des RSV Bergeslust Leeden (von links): Pascal Westphal, Louis Klute, Malik Stühmeier, Daniel Altevogt.
Die U 15-Radballer des RSV Bergeslust Leeden (von links): Pascal Westphal, Louis Klute, Malik Stühmeier, Daniel Altevogt. Foto: Bergeslust Leeden

Zum Auftakt stand das vereinsinterne Match gegen Malik Stühmeier und Daniel Altevogt (Leeden II) an. Nach ausgeglichener Partie hieß es 2:1 für Louis und Pascal . Knapp war es auch zwischen Leeden I und Methler. Und erneut waren es die Tecklenburger, die dank einer tollen Teamleistung einen 4:3-Sieg einfuhren. Gegen Münster II fanden Louis und Pascal dagegen nicht zu ihrem Spiel. Die knappe 1:2-Niederlage war nicht zu verhindern. Gegen Altena und Münster I waren die beiden Leedener wieder in ihrem Element. 5:0 und 4:0 lauteten die Ergebnisse zweier Partien, in denen die RSVer das Geschehen dominierten. Durch diese beiden Kantersiege übernahmen Louis und Pascal die Tabellenführung der U15-Liga.

Auch Malik Stühmeier und Daniel Altevogt präsentierten sich in bestechender Form. Gegen Münster I dominierte die zweite Leedener Mannschaft das Geschehen und sicherte einen deutlichen 4:1-Erfolg. Nach einem 1:1-Unentschieden gegen Münster II mussten Malik und Daniel gegen Methler eine 1:4-Niederlage einstecken.

Ihre gute Moral bewiesen die Leedener zum Abschluss gegen Altena. Mit tollem Teamgeist und Einsatzwillen sicherten sie sich mit 3:2 die Punkte fünf bis sieben, so dass sie sich in der Tabelle auf dem vierten Tabellenrang einsortierten.

Am 7. Oktober geht es zum zweiten Spieltag ins sauerländische Altena.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6078845?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F
Vor 65 Jahren: Kaiserlicher Besuch in Warendorf
12. November 1954: Der Kaiser von Äthopien, Haile Selassie (Mitte, dunkle Haare) wird am Warendorfer Bahnhof von Bürgermeister Josef Heinermann, Stadtdirektor Dr. Karl Schnettler, Landrat Dr. Josef Höchst, dem Regierungspräsident Franz Hackethal, dem Landesminister Dr. Johannes Peters und Bundesernährungsminister Heinrich Lübke empfangen.
Nachrichten-Ticker