Fußball: Westfalenpokal-Achtelfinale
SF Lotte verliert in Meinerzhagen 1:4

Lotte -

Der Traum vom erneuten Einzug in die DFB-Pokal-Hauptrunde ist für die Sportfreunde Lotte ausgeträumt. Mit 1:4 (0:1) kam der Regionalligist am Mittwochabend beim klassentieferen RSV Meinerzhagen böse unter die Räder.

Donnerstag, 10.10.2019, 00:00 Uhr
Jegor Jagupov kann sich in dieser Szene durchsetzen und verlor mit den Sportfreunden am Mittwochabend im Westfalenpokal in Meinerzhagen mit 1:4
Jegor Jagupov kann sich in dieser Szene durchsetzen und verlor mit den Sportfreunden am Mittwochabend im Westfalenpokal in Meinerzhagen mit 1:4 Foto: Mrugalla

Die Sportfreunde Lotte sind im Achtelfinale des Fußball-Westfalenpokals ausgeschieden: Der Regionalligist verlor verdient beim Oberliga-Tabellenzweiten RSV Meinerzhagen 1:4. Mit dem gleichen Ergebnis hatten die Sauerländer in der ersten Runde auch schon den SC Verl bezwungen.

Vor der Pause konnten die Sportfreunde das intensiv geführte Spiel auf dem rutschigen Kunstrasen unter diffusem Flutlicht noch überlegen gestalten: Kopfbälle von Meinerzhagens Hakan Demir und Lottes Tim Wendel nach Ecken (beide drüber) blieben die klarsten Chancen. Mit dem Halbzeitpfiff geriet Lotte in Rückstand: Torjäger Ron Berlinski traf per sehenswerten Fallrückzieher.

Direkt nach der Pause kam Lotte zurück: Jules Reimerinks 16-Meter-Schuss schlug unter die Latte ein nach starker Kombination über Marcel Sobotta und Alexander Langlitz. Im Gegenzug kassierten die Sportfreunde aber das 1:2 – und verloren dann den Faden in einem nun wilden Spiel. „Das war von uns in der zweiten Hälfte klar zu wenig“, musste Lotte-Coach Ismail Atalan das Aus gegen die Elf um Ex-VfL-Spieler Marcel Kandziora anerkennen.

SF Lotte: Peitzmeier - Langlitz, Lisnic, Möller, Gmeiner - Brauer, Wendel (59. Mbouhom) – Sobotta, Yilmaz (59. Freiberger), Reimerink - Jagupov (78. Demaj).

Tore: 1:0 Berlinski (45.), 1:1 Reimerink (48.), 2:1, 4:1 Berlinski (51., 67.), 3:1 Platt (56.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6990938?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F
Erschließung in Gremmendorf soll bald starten
Ortstermin auf der York-Kaserne: Konvoy-Geschäftsführer Stephan Aumann (l.) und Wohn- und Stadtbau-Geschäftsführer Dr. Christian Jaeger nehmen den Plan in Augenschein.
Nachrichten-Ticker