Fußball: Kreisliga B Tecklenburg
BSV Brochterbeck muss in Mettingen hart kämpfen

Tecklenburger Land -

SC VelpeSüd bleibt durch den 4:0-Heimerfolg gegen SV Halverde Spitzenreiter in der Kreisliga B1. Der Tabellenzweite GW Steinbeck schlägt SW Esch 2 im Topspiel mit 2:1. SV Uffeln gewann bei der Zweitvertretung von TuS Recke mit 3:2.

Montag, 14.10.2019, 19:21 Uhr aktualisiert: 14.10.2019, 19:30 Uhr
2:2 trennten sich der BSV Leeden/Ledde, rechts Andreas Herkenhoff, und der VfL Ladbergen 2.
2:2 trennten sich der BSV Leeden/Ledde, rechts Andreas Herkenhoff, und der VfL Ladbergen 2. Foto: Jörg Wahlbrink

In der Kreisliga B2 wurde das Spiel zwischen SV Büren 2010 2 und Tabellenführer Teuto Riesenbeck wegen Unbespielbarkeit der Plätze auf Dienstag verlegt. Die U23 der Sportfreunde Lotte rangiert nach dem 5:0-Erfolg gegen TuS Recke 3 weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. BSV Leeden/Ledde und Ladbergen 2 trennten sich 2:2-Unentschieden.

Kreisliga B1

Ch. Laggenbeck II -

W. Westerkappeln 5:0

Gerade acht Minuten waren gespielt, da lagen die Westerkappelner Gäste schon mit 0:2 hinten. Von dem Schock erholte sich die Westfalia nicht mehr, wenngleich bis zur Pause keine weiteren Treffer fielen. Mit dem 3:0 in der 68. Minute machte die Laggenbecker Bezirksligareserve mit starker Westerkappelner Hilfe den Sack zu. Die Westfalia, die selbst keine Torgefahr ausstrahlte, ergab sich ihrem Schicksal.

Tore : 1:0 Herrmann (7.), 2:0 Forstmann (8.), 3:0 Mantler (68.), 4:0 Büscher (82.), 5:0 Peters (88.).

SC VelpeSüd -

SV Halverde 4:0

Mit erst sechs Gegentreffern war der „kleine HSV“ zur Duddenbecke gekommen. Nach 45 Minuten sah es auch noch nicht nach so einer klaren Angelegenheit aus, denn da führte Velpe erst mit 1:0. Im zweiten Durchgang legte der Spitzenreiter, der mit dem Sieg einen Konkurrenten auf Distanz hielt, noch drei Mal nach.

Tore : 1:0 Horst 838.), 2:0 Bovenschulte (58.), 3:0 Lövvelt 76., 4:0 Kenning (79.),

Kreisliga B2

SV Dickenberg II -

GW Lengerich 4:1

Nach torlosen ersten 45 Minuten geriet der Aufsteiger aus Lengerich kurz nach Wiederanpfiff mit einem Doppelschlag der Gastgber auf die Verliererstraße. Mit dem 3:0 machte der SVD Den Deckel drauf, das 1:3 zehn Minuten vor Schluss war nut ein kurzes aufflackern der Grün-weißen.

Tore : 1:0 Taskiran (46.), 2:0 Heidemann (53.), 3:0 Grade (67.), 3:1 Kisker (80.), 4:1 Taskiran (90.).

Eintracht Mettingen II -

BSV Brochterbeck 3:5

Es war ein hart erkämpfter Sieg für den BSV, den damit Platz zwei festigte. Mehrfach wechselte die Führung. Nach Brochterbecks 1:0 ging Mettingen 2:1 in Front. Bis zur Pause drehte der BSV das Ding wieder, um mit 3:2 in die Kabinen zu gehen. Als dann Christian Ventker das 4:2 gelang, schien alles gelaufen. doch in Unterzahlnach einer gelb-roten Karten verkürzte die Eintracht wieder auf 3:4. Pitt Hoge macht kurz vor Schluss aber alles dingfest.

Tore : 0:1 Tenberg (18.), 1:1 Gilhaus (18.), 2:1 Nagelmann (21.), 2:2 Mersch (36.), 2:3 Lagemann (37.), 2:4 Ventker (69.), 3:4 Uphaus (85.), 3:5 Hoge (89.).

Leeden/Ledde -

VfL Ladbergen II 2:2

BSV Leeden/Ledde verlässt durch den Punktgewinn gegen VfL Ladbergen den Relegationsplatz. Auf schwer zu bespielendem Geläuf ereignete sich ein Spiel ohne viele Höhepunkte. Der BSV stellte sich von Beginn an besser auf die Bedingungen ein und erarbeitete sich die klareren Torchancen. Das erste Tor fiel nach dem Seitenwechsel jedoch für die Gäste. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld köpfte Alexander Heinemann Ladbergen in Führung. Leeden/Ledde glich die Partie nur fünf Minuten später wieder aus. Jonas Gröning vollendete einen Konter über die linke Seite. Zehn Minuten später konnte Benjamin Grothe das Spiel für den BSV sogar drehen, als er den Ball zum 2:1 in die lange Ecke schob. Die Freude der Gastgeber trübte jedoch abermals ein Freistoß aus dem Halbfeld. Louis Haarlammert nutzte die Unordnung Leeden/Leddes Hintermannschaft in der Nachspielzeit und brachte den Ball zum 2:2-Endstand im Tor unter.

Tore : 0:1 Heinemann (55.), 1:1 Gröning (60.), 2:1 Grothe (65.), 2:2 Haarlammert (90. + 1).

SF Lotte II -

TuS Recke III 5:0

Lottes U23 zeigte sich recht spielfreudig und führte zur Pause bereits deutlich mit 3:0. Am Ende feierten die Sportfreunde einen auch in der Höhe verdienten Sieg gegen Reckes Dritte.

Tore : 1:0 Drenkelfort (7.), 2:0 Meyer (24.), 3:0 Mentrup (41.) 4:0 Kleingünther (63.) 5:0 Ott (84.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7001022?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker