Kreisliga B: Favoriten werden ihrer Rolle gerecht
BSV-Teams setzen erste Duftmarken

Tecklenburger Land -

Auch in der Kreisliga B rollte am vergangenen Wochenende erstmals wieder der Ball. Dabei wurden die Favoriten ihrer Rolle weitgehend gerecht.

Montag, 07.09.2020, 18:00 Uhr aktualisiert: 07.09.2020, 18:14 Uhr
Leedens Michael Geers (am Ball) wird in dieser Szene von Grün-Weiß-Kapitän Fabian Blömker verfolgt.
Leedens Michael Geers (am Ball) wird in dieser Szene von Grün-Weiß-Kapitän Fabian Blömker verfolgt. Foto: Jörg Wahlbrink

Das ging ja gleich gut los in der Kreisliga B Tecklenburg. Mit dem 3:0 (0:0)-Auswärtssieg bei Grün-Weiß Lengerich setzten sowohl der BSV Leeden-Ledde als auch der BSV Brochterbeck, der beim TuS Recke III mit 2:0 gewann, erste Duftmarken. Aufsteiger Preußen Lengerich II verbuchte immerhin ein 2:2-Remis bei DJK Arminia Ibbenbüren, während die „Zweite“ des TuS Graf Kobbo Tecklenburg 2:3 gegen den SC Hörstel II verlor. Der VfL Ladbergen III kam mit 1:8 gegen Falke Saerbeck II mächtig unter die Räder.

Grün-Weiß Lengerich –

BSV Leeden-Ledde  0:3

Als fairer Verlierer erwies sich Lengerichs Trainer Markus Unterdörfel nach der 0:3 (0:0)-Niederlage gegen den BSV Leeden-Ledde. „Leedens Sieg war verdient. Die Leedener hätten auch sechs Tore schießen können“, räumte der GW-Coach ein. Zur Halbzeit stand zwar auf beiden Seiten noch die Null. Doch auch schon in den ersten 45 Minuten hätten Treffer fallen können. Auf Lengericher Seite hatte Kapitän Fabian Blömker Pech, als er nur die obere Torstange traf, gleiches passierte auf der anderen Seite Michael Geers. Zudem traf Alexander Sandkämper nur den Pfosten.

Den Torreigen eröffnete Dominik Ullmann in der 47. Minute, als er aus gut 16 Metern flach ins untere rechte Eck einschoss. Beim 2:0 nutzte Moritz Schulz ein Zuspiel von Sandkämper in der 57. Minute zum 2:0. Das 3:0 markierte Cedric Walonka in der 77. Minute, nachdem er von Andreas Herkenhoff in Szene gesetzt worden war. „Wir hätten mehr Tore erzielen müssen. Ich bin dennoch zufrieden, weil wir taktisch das umgesetzt haben, was wir uns vorgenommen hatten“, befand Leedens Trainer Manuel Wallenhorst. Grün-Weiß müsste am kommenden Sonntag eigentlich beim SC Hörstel II ran. Da aber in Hörstel das Stadiongelände wegen der anstehenden Kommunalwahl benötigt wird, haben die Clubs das Heimrecht getauscht, so dass in Lengerich gespielt wird.

TuS Recke III –

BSV Brochterbeck 0:2

Schon in der ersten Halbzeit stellte der BSV Brochterbeck mit zwei Treffern die Weichen für den Sieg. Dass die Partie dennoch kein Selbstläufer wurde, war dem Umstand geschuldet, dass sich mit zunehmender Spielzeit eine rüde Partie entwickelte, in der es viele Unterbrechungen gab. „Das war ein hartes Stück Arbeit“, zeigte sich BSV-Coach Fritz Puhle erleichtert über den Dreier. Beim 1:0 profitierte Michael Bäumer von einem Fehler der Recke Abwehr, die dem Torschützen den Ball vor die Füße spielte. Dem 2:0 durch Jan-Philipp Koliska ging eine mustergültige Kombination voraus. „Wir haben nicht viel zugelassen, hätten aber mehr Treffer erzielen müssen“, resümierte Puhle.

Arminia Ibbenbüren III –

Preußen Lengerich II 2:2

Eine gute Moral zeigte Preußens Reserve, die beim 2:2 (1:2)-Remis in Ibbenbüren zwei Mal einen Rückstand egalisierte. Den Treffer zum 1:1-Ausgleich erzielte Patrick Rosenbusch-Wieborg in der 40. Minute. Derselbe Spieler traf in der 61. Minute auch zum 2:2-Endstand. Insgesamt war es ein gelungener Einstand für SCP-Trainerin Irena Geric und ihren „Co“ Felix Jacob.

TGK Tecklenburg II –

SC Hörstel II 2:3

Die Tecklenburger Reserve geriet nach 27 Minuten mit 0:2 in Rückstand. Doch dank einer Energieleistung schafften sie in der zweiten Halbzeit binnen vier Minuten den 2:2-Ausgleich, den Ma­thieu Chaillan mit seinem „Doppelschlag“ in der 67. und 71. Minute herstellte. Doch in der 79. Minute kassierten die Kobbos noch das 2:3, womit sie um den Lohn eines eigentlich verdienten Zählers gebracht wurden.

VfL Ladbergen III –

Falke Saerbeck II 1:8

Den einzigen Treffer für die überforderten Ladberger erzielte Stefan Beneking zum zwischenzeitlichen 1:7 (66.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7571923?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F
Nachrichten-Ticker