Bezirksliga: TGK Tecklenburg kassiert erste Pflichtspielniederlage in 2020/21 – 3:5 gegen SuS Neuenkirchen II
Wilder Ritt endet mit K.o.

Tecklenburg -

Die beiden Bezirksliga-Aufsteiger TuS Graf Kobbo Tecklenburg und SuS Neuenkirchen II boten sich ein verrücktes Spiel mit einer höchst bemerkenswerten Dramaturgie – und einem vierfachen Torschützen. Von Heiner Gerull
Sonntag, 20.09.2020, 20:56 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 20.09.2020, 20:56 Uhr
Tecklenburgs Arton Balja (weißes Trikot) wird in dieser Szene von SuS-Kapitän Carlo Hüweler abgeschirmt, während sich Neuenkirchens zuverlässiger Keeper Jan Fiedler den Ball schnappt.
Tecklenburgs Arton Balja (weißes Trikot) wird in dieser Szene von SuS-Kapitän Carlo Hüweler abgeschirmt, während sich Neuenkirchens zuverlässiger Keeper Jan Fiedler den Ball schnappt. Foto: Heiner Gerull
Es war kein schönes, aber ein überaus spannendes und unterhaltsames Bezirksligaspiel zwischen den beiden Aufsteigern TuS Graf Kobbo Tecklenburg und der „Zweiten“ vom SuS Neuenkirchen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7593921?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F
Nachrichten-Ticker