Bezirksliga: Corona-Verdacht bei TGK Tecklenburg bestätigt sich nicht – Sonntag beim SV Mesum II
Vorbereitung empfindlich gestört

Tecklenburg -

Das war keine geordnete Vorbereitung auf das bevorstehende Punktspiel beim SV Mesum II. Wegen zweier Corona-Verdachtsfälle mussten die Bezirksliga-Fußballer des TuS Graf Kobbo Tecklenburg das Training für einige Tage absetzen. Von Heiner Gerull
Freitag, 25.09.2020, 17:36 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 25.09.2020, 17:36 Uhr
Augen zu und durch: Jost Knippenberg (weißes Trikot), hier im Kopfballduell gegen die Neuenkirchener Carlo Hüweler (li.) und Sebastian Lünnemann
Augen zu und durch: Jost Knippenberg (weißes Trikot), hier im Kopfballduell gegen die Neuenkirchener Carlo Hüweler (li.) und Sebastian Lünnemann Foto: Heiner Gerull
Die Vorbereitung auf das Bezirksliga-Punktspiel des TuS Graf Kobbo Tecklenburg bei der Zweitvertretung des SV Mesum wurde empfindlich gestört, weil zwei TuS-Akteure Covid-19-Symptome zeigten
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7602748?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57547%2F
Nachrichten-Ticker