Telgte
Die Spielfreude ist da

Donnerstag, 02.08.2007, 19:05 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 02.08.2007, 19:05 Uhr

Telgte . Gute Ansätze, aber auch einige Fehler offenbarten sich beim ersten Testspiel der Handballerinnen des TV Friesen . Die Telgterinnen von Coach Stefan Ferlemann besiegten Hasbergen mit 23:16 (13:10)-Toren.

„Es war zu erkennen, dass wir noch nicht viel mit dem Ball gemacht haben“, gab Ferlemann zu. Besonders im Angriff sei noch vieles falsch gelaufen. Mit der Verteidigung seines Bezirksligisten konnte er dagegen schon jetzt zufrieden sein. „16 Tore kann man kassieren“, weiß der Trainer. Vor allem Torfrau Henrike Greiwe präsentierte sich in guter Frühform.

Große Erkenntnisse konnte Ferlemann beim derzeitigen Stand der Vorbereitung aus der Partie allerdings noch nicht ziehen. „Ich wollte einfach, dass wir uns ein bisschen bewegen und der Trainingsalltag nicht langweilig wird“, erklärte der Coach. Das „kleine Schmankerl“ nahmen alle Spielerinnen begeistert auf. Zumindest an der Spielfreude hapert es also nicht.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/499479?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F719228%2F719233%2F
„Pop kann großen Einfluss nehmen“
In manchen Liedern sind die politischen Botschaften eindeutig, beispielsweise im Punk. Im Schlager wie von Helene Fischer hingegen eher unterschwellig, sagt Dr. Kerstin Wilhelms vom Germanistischen Institut der WWU.
Nachrichten-Ticker