Telgte
Bronzemedaille für Lisa Nowag

Donnerstag, 08.05.2008, 19:05 Uhr

Ostbevern . Die momentan erfolgreichste Vielseitigkeitsreiterin des Reitvereins Ostbevern heißt Lisa Nowag . Sie belegte bei einer internationale- „Zwei-Sterne-Vielseitigkeitsprüfung“ in Velen den vierten Platz. Innerhalb dieser Prüfung wurden auch die Westfälischen Meisterschaften des Provinzialverbandes ausgetragen. Dabei wurde Lisa Nowag mit „Rex Rilana“ Dritte.

Bereits in der Dressur legte Lisa Nowag den Grundstein für ihren späteren Erfolg. Nachdem sie dann im Springparcours fehlerfrei blieb, ging es auf die schwere Geländeprüfung. Die Querfeldeinstrecke erstreckte sich über 3250 Meter und war mit 27 Hindernissen (33 Sprünge) bestückt. Lisa Nowag und „Rex Rilana“ bewältigten den Parcours mit geringer Zeitüberschreitung, aber fehlerfrei.

In der Gesamtwertung dieser Prüfung fand sich das Paar auf den vierten Platz ein, was in der Endabrechnung die Bronzemedaille im westfälischen Wettbewerb bedeutete. In einem international besetzten Starterfeld – unter anderem mit Olympiareiter Frank Ostholt – stellten Lisa Nowag und „Rex Rilana“ ihre derzeit hervorragende Form unter Beweis. Sieger der Westfälischen Meisterschaften wurde Benjamin Winter, Zweiter Niklas Hebing. Beide gehören dem Bundeskader im Vielseitigkeitsreiten an.

Bei der Verfassungsprüfung bescheinigten die Tierärzte Lisa Nowag, dass sich ihr Pferd in einem Top Zustand befindet. „Rex Rilana“ ging bereits fünf Minuten nach dem schweren Geländeritt wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung nach und graste hinter dem Transporter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/563835?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F718692%2F718701%2F
Nachrichten-Ticker