Telgte
Katharina Bröskamp nur knapp geschlagen

Montag, 02.06.2008, 15:06 Uhr

Kreis Warendorf / Everswinkel . „Kolle, lass’ krachen“, ermunterte die Ansage am Sonntagabend den Everswinkeler Reiter, der nach bürgerlichem Recht zwar Georg Koll heißt, im Ort selbst aber unter seinem Spitznamen einen ungleich höheren Bekanntheitsgrad besitzen dürfte. Und „Kolle“ ließ es auf der Pferdeleistungsschau des RFV Alverskirchen-Everswinkel beim M-Springen so richtig „krachen“. Durch diesen Zuspruch im Parcours zusätzlich motiviert, fielen ihm vor dem zweiten Hindernis prompt die Zügel aus der Hand, was für seinen vierbeinigen Partner Usam Bo insofern unangenehm war, als der ohne rechten Absprung die Stangen nun nicht mehr so recht überwinden konnte. Gleichwohl, das Gespann fing sich sehr schnell und zeigte den festen Willen, das zu üben. So wurde der letzte Sprung ohne Zügelführung sauber genommen, allerdings mit der Folge, dass „Kolles“ Abstieg vom Pferd erst nach Passieren der Ziellinie vermittels artistischer Rolle geschah. Georg Koll, ein ganz erfahrener Buschreiter, nahm es mit Humor.

Der Sieg ging in dieser Prüfung an einen anderen Aktiven, an Alexander Kern aus Tübingen, der mit Casper als einziger Reiter auch den Stechparcours strafpunktfrei überwinden konnte. Auf den Plätzen folgten Philipp Hartmann (RFV Handorf-Sudmühle) mit Lescot (4/38.78), die Amazone des RV Lippborg-Unterberg, Manuela Sasse, auf Laramie Jones (4/43.35) und Mark Scharffetter vom RFV Telgter-Lauheide mit Palermo (4/44.56).

Parallel hierzu stellten sich die Dressurreiter mit ihren M-Lektionen den Zuschauern in der neuen Reithalle vor. Hier dominierte Gudrun Kurzhals vom RFV Drensteinfurt. Sie und Donovan Immo bekamen von den Richtern die Wertnote 7.4. Eine deutliche Steigerung gegenüber der auf Kandare zu reitenden L-Dressur, bei der sich beide am Sonntagmorgen erst mit 6,8 Punkten an sechster Stelle hatten platzieren können.

Stephanie Schulze Rieping (RV Vorhelm-Schäringer Feld) sicherte sich den zweiten Platz auf M-Niveau mit Fiffikus (WN 7.30) und verwies dabei Katharina Bröskamp (RFV Ostbevern) mit Capricioso M auf den dritten Edelmetallplatz (WN 7.20).

In der L-Dressur war es die Albersloher Amazone Irmgard Pentrop mit Vegas, die niemanden passieren ließ und mit der Wertnote 7,6 siegte. Katharina Bröskamp hatte hier noch den zweiten Platz in Beschlag genommen. Allerdings auf Fairground Attraction (WN 7.40). Andrea Leinker (RFV Telgte-Lauheide) folgte mit Prälat an dritter Stelle (WN 7.20).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/410980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F718692%2F718700%2F
Nachrichten-Ticker