Telgte
Generalprobe für die Bauernolympiade

Samstag, 24.12.2011, 07:45 Uhr

Westbevern - Das Neujahrsspringen des RV „Gustav Rau“ ist inzwischen zur gepflegten Tradition geworden. Kein Wunder, dient es doch für die Westbeverner Reiter und Amazonen als Vorbereitung auf die Bauern­olympiade - der Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster - die sechs Tage später in der Halle Münsterland ausgetragen wird. Das Turnier des RV „Gustav Rau“ findet am 1. Januar ab 14 Uhr in der Reithalle in Vadrup statt.

Für den Kader der acht bis zehn Westbeverner Reiter ist das Neujahrsspringen eine Generalprobe , durch die sie sich für einen Platz im Team beim Wettkampf um die Wanderstandarte empfehlen können. Die Reitlehrer um Elke Stegemann werden daher mit besonderer Aufmerksamkeit die Prüfungen verfolgen. Die Veranstaltung dient aber auch dazu, dass sich die jungen Pferde und Ponys sowie der Nachwuchs an die Turnier-Atmosphäre gewöhnen.

In den vergangenen Tagen nahmen zahlreiche Aktive die Gelegenheit wahr, an einer Dressurschulung teilzunehmen, die von Paul Holtgräve geleitet wurde. Das Neujahrsspringen soll wieder ein Familiennachmittag für die Reitsportfreunde werden. Kaffee und Kuchen werden im Gesellschaftsraum serviert, von wo aus die Besucher die Ereignisse verfolgen können.

Ein weiterer Höhepunkt im Jahresprogramm des Vereins ist das Jugendreitturnier, das am 26. und 27. März in Vadrup ausgetragen wird. Die Beliebtheit dieser Veranstaltung ist seit ihrer Premiere stetig gewachsen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/262222?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F718612%2F718613%2F
„Bevor man auf der Straße landet, nimmt man alles“
Wohnungsnot unter Studierenden: „Bevor man auf der Straße landet, nimmt man alles“
Nachrichten-Ticker