Ems Westbevern Tennis Vereinsmeisterschaft
Gibt´s Überraschungen?

Westbevern -

Obwohl für die Damen 40 noch eine Begegnung in der Bezirksklasse gegen den SC Falke Saerbeck (31. August) ansteht und die Herren 55 des SV Ems noch zwei Mal beim Werner TC (30. August) und TuS Altenberge (6. September) ranmüssen, hat Tennis-Abteilungsleiter Horst Hülsmann bereits die Vereinsmeisterschaft im Visier. Der Höhepunkt für die Aktiven wird in zwei Etappen ausgetragen.

Dienstag, 22.07.2014, 15:07 Uhr

Für die Emser Tenniscracks, hier Torsten Bussat, geht es stramm auf den Jahreshöhepunkt, die Vereinsmeisterschaft, zu.
Für die Emser Tenniscracks, hier Torsten Bussat, geht es stramm auf den Jahreshöhepunkt, die Vereinsmeisterschaft, zu. Foto: Biniossek

Am 23. August, so Hülsmanns Planung, sollen die Meister 2014 in den Doppeln (Damen und Herren) ermittelt werden. Thilo Gaß/Ralf Möllers sind die Titelverteidiger bei den Herren. Sie sorgten im vergangenen Jahr für die große Überraschung, als ihnen ein Dreisatzerfolg gegen die Seriensieger Oliver Norpoth/Jörg Schulze Eilfing gelang. Bei den Herren 40 sind Horst Hülsmann /Marco Plewe die Noch-Titelträger. Im Damendoppel holten Ruth Mönig-Büdenbender/ Ruth Schröder die Vereinsmeisterschaft . Spielerinnen und Spieler, die an diesem Wettbewerb teilnehmen wollen, können sich ab sofort in die Liste im Tennisheim eintragen.

Das gilt auch für die Vereinsmeisterschaften in den Einzeln sowie im Mixed, deren Endspieltag auf den 27. September terminiert ist. Jörg Schulze Eilfing (Herren), Ludger Dierkes (Herren Ü 40) und Ruth Schröder waren zuletzt erfolgreich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2630308?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F2595782%2F4847389%2F
Nachrichten-Ticker