BSV Ostbevern Fußball Nachwuchs
Gelungener Abschluss der D2-Fußballjunioren

Ostbevern -

Zum Ausklang der Saison nahmen die D2-Fußballer des BSV Ostbevern noch einmal an zwei Turnieren teil Aus Lienen kehrte die Mannschaft mit dem Siegespokal zurück.

Donnerstag, 23.06.2016, 16:06 Uhr

Die D-Junioren des BSV Ostbevern ließen die Spielzeit mit zwei Turnieren ausklingen. Sie holten den Siegerpokal bei SW Lienen.
Die D-Junioren des BSV Ostbevern ließen die Spielzeit mit zwei Turnieren ausklingen. Sie holten den Siegerpokal bei SW Lienen. Foto: Hage

Zum Saisonabschluss der D2-/D3-Junioren des BSV Ostbevern standen nach einer guten Meisterschaftsrückrunde noch zwei Fußballturniere auf dem Spielplan. Zuerst traten die Nachwuchskicker beim Nachbarn SW Lienen beim D2-Turnier an. Zum Einstand wurden die beide Begegnungen gegen SW Lienen (3:0) und SC Peckloh (1:0) gewonnen. Trotz starker Überlegenheit und dem Spiel auf ein Tor seitens des BSV trennte man sich vom SC Halen unentschieden 0:0. Der stärkste Gruppengegner wurde in einem ausgeglichenen Spiel mit 1:0 bezwungen. Nach einem langen Turnier bei sommerlichen und schwülwarmen Temperaturen reichte zum Turniersieg ein 1:1 gegen Langenhorst-Welbergen.

Eine Woche später nahmen beide D-Junioren-Mannschaften mit fast kompletter Spielerzahl am „Kleine Helden“-Turnier in Telgte teil. Dort galt es noch einmal, gemeinsam eine schöne Saison ausklingen zu lassen und allen Spielern genügend Spielzeit zu bieten. Nachdem sich beide Mannschaften zum Schluss in einer Gruppe befanden, wurden die Mannschaften untereinander nochmals gemischt.

Ab jetzt trennen sich die Wege der beiden Jahrgänge 2003/2004 für ein Jahr. Der Jahrgang 2003 wechselt zu den C-Junioren, während der jüngere Jahrgang noch ein Jahr im D-Jugendbereich spielen wird.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4103320?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F4847358%2F4847365%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker