Basketball Ü 50
Personalmangel steigert die Motivation

Telgte -

Als deutscher Vizemeister ist die Spielgemeinschaft der Friesen-Basketballer vor Jahresfrist von den Ü 50-Meisterschaften zurückgekehrt. Jetzt gibt es eine Neuauflage in Erlangen – allerdings unter anderen Voraussetzungen.

Donnerstag, 18.05.2017, 20:05 Uhr

Als deutscher Vizemeister treten die Mannen der SG in diesem Jahr bei den Ü 50-Meisterschaften in Erlangen an.
Als deutscher Vizemeister treten die Mannen der SG in diesem Jahr bei den Ü 50-Meisterschaften in Erlangen an. Foto: privat

Erlangen hat eingeladen – zum Basketball: Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit zahlreichen ehemaligen Bundesligaakteuren und Altinternationalen gibt sich ein Stelldichein, und zwar am 20. und 21. Mai. Und Vorfreude beim sechsten gemeinsamen Auftritt einer Spielgemeinschaft aus Boele-Kabel und Telgte. Mittlerweile hat sich dieser gemeinsame Auftritt bewährt – es gab in den vergangenen Jahren stets hervorragende Platzierungen. Auch wenn die SG als Vorjahres-Vizemeister der Ü 50 ins Rennen geht – die Gegner haben es in sich.

Mit Gießen, Halstenbek (Hamburg) und Bochum ( SG Langendreer / Wulfen) hat die SG keine leichte Aufgabe erwischt, sich unter die ersten beiden Teams in der Gruppe zu spielen. Damit wäre die Qualifikation für 2019 erreicht und die K.O.-Runde um die ersten acht Plätze.

Allerdings stehen dem Team nur acht einsatzfähige Akteure zur Verfügung. Die Verletztenliste ist lang. So mussten sich zuletzt Thomas Hoffmann und Ralf Düllmann abmelden. Günter Ahlert, Peter Wächter, Norbert Unland, Lars Göttker und Peer Gülicher aus dem Vorjahresteam stehen ebenfalls auf Grund von Verletzungen nicht zur Verfügung.

Die Aktiven haben sich trotzdem vorgenommen, diesem Personalmangel zu trotzen. Das Motto für das Unternehmen Erlangen lautet: „Dabei sein ist auf jeden Fall alles. Mal sehen, was sonst noch geht.“

Insgesamt haben 16 Teams aus ganz Deutschland für die Meisterschaften in Erlangen gemeldet.

Die Gruppenauslosung ergab folgende Ergebnisse: SG TV 1861 Langen/Eintr.Frankfurt; SG Breitengüßbach/Bayreuth; USC Frei­burg; RW Cuxhaven (Gruppe A); SG Telgte-Wolbeck Baskets / SG VFK Boele-Kabel; VfB Gießen/TSV Krofdorf; SG BC Langendreer / BSV Wülfen; BG Halstenbeck/Pinneberg (Gruppe B); SG DJK Köln Nord/Rheinstars Köln; SG Sport-VG Feuerbach/Marbach; FC Schalke 04; SG CVJM Erlangen / TSV Ansbach (Gruppe C); DBV Charlottenburg, SG BG Köln/ART Düsseldorf; BG 74 Göttingen; MTV Kronberg (Gruppe D).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4854133?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker