Handball: TV Friesen Telgte
14-Tore-Mann Max Luft ist „stolz auf die Mannschaft“

Telgte -

14 Tore erzielte Maximilian Luft für den TV Friesen Telgte gegen die TG Hörste. Der 24-Jährige spricht im Interview über seinen Sahnetag, seine Tor-Rekorde und die Perspektiven der Mannschaft.

Dienstag, 10.10.2017, 09:10 Uhr

Maximilian Luft spielt seit 2014 für den TV Friesen Telgte.
Maximilian Luft spielt seit 2014 für den TV Friesen Telgte. Foto: Biniossek

Bei der 29:30-Niederlage des Handball-Landesligisten TV Friesen Telgte gegen die TG Hörste gelangen Maximilian Luft 14 Tore, davon sechs Siebenmeter (bei sechs Versuchen). WN-Redakteur Ralf Aumüller hat mit dem 24-jährigen Münsteraner, der seit 2014 in Telgte spielt, gesprochen.

Einige Zuschauer haben am Samstag spaßeshalber gesagt: ,Der Maximilian Luft hat doch ’was genommen.’ Hat er?

Luft: Nein. Ich weiß auch nicht, was da los war, aber es hat irgendwie alles zusammengepasst. In der letzten Saison habe ich Rechtsaußen gespielt. Jetzt war es nicht ganz leicht, auf der Halbposition Fuß zu fassen. Wir hatten wieder einige Ausfälle, und der Trainer hat gesagt, dass ich auf Halb durchspielen muss. Da habe ich mir gedacht: friss oder stirb. Es passte dann alles, besonders das Zusammenspiel mit Niklas Erpenbeck und Raphael Petzold war sehr gut.

Haben Sie schon einmal 14 Tore in einem Spiel geworfen?

Luft: In Hamburg in der Oberliga habe ich mal 15 Tore geschafft. Das ist aber schon ein Weilchen her. Aber das Spiel und jetzt das gegen Hörste waren meine beiden erfolgreichsten.

Sind Sie eher frustriert über die knappe Niederlage oder stolz auf Ihre 14 Tore?

Luft: Ich bin stolz auf die Leistung der Mannschaft. Wir waren nur elf Leute, mit Jan-Philipp Kortenbrede hat unser Rückraum-Shooter gefehlt. Wir haben Kampfgeist bewiesen. In der ersten und in der zweiten Halbzeit haben wir jeweils vier Tore aufgeholt. Alle haben Gas gegeben, Hut ab vor der Leistung der Mannschaft. Das Spiel war auch für die Zuschauer schön anzusehen. Wir hätten gerne einen Punkt behalten, und der wäre auch verdient gewesen. Aber jetzt ist das halt so, wir müssen das schnell abhaken.

Was ist in dieser Saison für Telgte möglich oder realistisch?

Luft: Wenn wir uns so weiterentwickeln wie bisher, dann glaube ich, dass wir Dritter oder Vierter werden können. Isselhorst ist unerreichbar. Um den vierten, dritten oder vielleicht sogar zweiten Platz können wir mitspielen. Das ist jedenfalls mein Ziel, und das Potenzial dazu haben wir auch.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5212895?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker