Fußball: Ralf Terwesten
Trainer der SG Telgte: „Wir genießen es“

Telgte -

Nach einer famosen Serie hat die Zweitvertretung der SG Telgte einen kleinen Hänger. Warum Mannschaft und Trainer die Situation trotzdem genießen, erklärt Coach Ralf Terwesten im Interview.

Mittwoch, 15.11.2017, 05:11 Uhr

Ralf Terwesten coacht die SG Telgte II im dritten Jahr.
Ralf Terwesten coacht die SG Telgte II im dritten Jahr. Foto: Biniossek

Nach fünf Siegen in Serie kassierte die zweite Fußball-Mannschaft der SG Telgte zuletzt direkt hintereinander die zweite und dritte Niederlage in dieser Saison. Am Sonntag verlor der B-Kreisligist überraschend mit 0:3 bei Abstiegskandidat TuS Freckenhorst II. WN-Redakteur Ralf Aumüller hat sich mit Ralf Terwesten über die Saison unterhalten. Der 53-Jährige trainiert die SG-Zweite im dritten Jahr.

Wie ist die 0:3-Niederlage gegen Freckenhorst zu erklären?

Terwesten: Wenn ich das abschließend erklären könnte, wäre es gut. Ich glaube, es war von allem ein bisschen. Nachdem wir das Spiel vorher verloren hatten und unsere Serie gerissen war, waren die Jungs vielleicht etwas verunsichert. Dass wir kurz vor dem Halbzeitpfiff das zweite Gegentor bekommen haben, hat uns das Genick gebrochen. Insgesamt fehlte mir die Durchschlagskraft, und wir hatten eine ungewöhnlich hohe Fehlerquote.

Nach der tollen Serie haben Sie jetzt zweimal verloren. Was ist los?

Terwesten: Mittlerweile lassen uns die anderen Mannschaften das Spiel machen, damit haben wir uns etwas schwer getan. Uns geht ein bisschen die Leichtigkeit ab, die wir vorher hatten. Und wir haben den einen oder anderen verletzten oder angeschlagenen Spieler. Das merkt man auch.

Nach unten wird nichts mehr anbrennen, oben sind BW Beelen und der TSV Handorf wohl schon weg. Wird die Saison öde für die SG Telgte II?

Terwesten: Nein, wir genießen es, dass wir weiter oben stehen, nachdem wir in den letzten zwei Jahren zu den Abstiegskandidaten gehört haben. Jetzt wollen wir nach dem guten Start versuchen, unter die ersten Fünf zu kommen. Das ist ein ambitioniertes Ziel, langweilig wird uns ganz sicher nicht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5289111?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker