Fußball: Kreisliga A Münster
SV Ems Westbevern fährt ohne viel Spielpraxis zum SC Everswinkel

Westbevern -

Mit dem Nachholspiel beim SC Everswinkel beginnt für die A-Liga-Fußballer des SV Ems Westbevern am Freitagabend der zweite Saisonteil. Dabei treffen sich zwei Tabellennachbarn. Auf zwei Akteure muss Ems-Übungsleiter Ralf Hohmann verzichten, das Mitwirken von zwei weiteren ist noch nicht sicher.

Freitag, 16.02.2018, 07:02 Uhr

Stefan Schulze Hobbeling wird in Everswinkel das Tor des SV Ems hüten.
Stefan Schulze Hobbeling wird in Everswinkel das Tor des SV Ems hüten. Foto: Kock

Spielerisch auf Augenhöhe, Nachbarn im Tabellenbild der Fußball-Kreisliga A und Sorgen durch die Testspielausfälle im Bezug auf die Vorbereitung: So begegnen sich heute Abend der SC Everswinkel und Ems Westbevern zum Nachholspiel. Eine reizvolle Begegnung zwischen dem gastgebenden Rangfünften (24 Punkte) und dem Tabellensechsten (23), deren Ausgang auch ein Wegweiser sein könnte, wohin die Reise in den nächsten Wochen für beide Aufgebote geht.

„Wir müssen Akzente setzen und durch ein gutes und schnelles Umschaltspiel Druck auf die Abwehr der Everswinkeler ausüben. Wenn man sie ins Spiel kommen lässt, wird es schwer, denn nach vorne haben sie viel Power. Das zeigen die 45 Tore, die sie in 15 Begegnungen erzielt haben“, macht Trainer Ralf Hohmann deutlich, wo er den Hebel ansetzen wird. Der Coach sieht dem Duell allerdings nicht ohne Sorgen entgegen, da die Testspiele gegen den BSV Roxel II und den TSV Handorf ausgefallen sind, die Grün-Weißen also nur bedingt Spielpraxis in der Vorbereitungsphase sammeln konnten.

Der Übungsleiter rechnet mit einer intensiv geführten Begegnung, in der Tagesform, Willensstärke und Konzentration über die volle Spielzeit gefordert sind. „Ich erwarte eine offensiv beginnende Everswinkeler Mannschaft, die auf ein schnelles Führungstor aus ist, um dann ihr Spiel aufzuziehen.“

Auf Nils und Fabian Engberding muss Hohmann verzichten. Um so mehr hofft er, dass die Mittelfeldspieler Hannes John und Cedric Dierkes ihre Blessuren bis zum Anpfiff um 19.30 Uhr behoben haben. Stefan Schulze Hobbeling wird zwischen den Pfosten stehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5527130?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker