Handball: Landesliga 2
Erpenbeck-Gala: TV Friesen Telgte deklassiert HC Ibbenbüren

Telgte -

Der TV Friesen Telgte gab eine eindrucksvolle Antwort auf die jüngste Niederlage bei der TG Hörste und fegte den 1. HC Ibbenbüren mit 32:21 aus der Halle. Zwei Spieler ragten bei den Gastgebern besonders heraus.

Sonntag, 11.03.2018, 14:03 Uhr

Weniger als Vollstrecker denn als Spielgestalter ragte Niklas Erpenbeck (r.) aus der Telgter Mannschaft heraus.
Weniger als Vollstrecker denn als Spielgestalter ragte Niklas Erpenbeck (r.) aus der Telgter Mannschaft heraus. Foto: Ulrich Brunner

Wenn der Tabellendritte der Landesliga den Fünften zum Gastspiel erwartet, ist nicht davon auszugehen, dass ein Aufgebot mit zweistelliger Tordifferenz gewinnt. Aber genau das geschah am Samstag in der Telgter Dreifachturnhalle. Glänzend aufgelegte Friesen-Handballer bezwangen einen schwerfälligen und auf der ganzen Linie enttäuschenden HC Ibbenbüren mit 32:21 (18:11).

„Wir waren heute voll fokussiert. Ich habe schon am Dienstag beim Training gemerkt, wie die Mannschaft drauf ist. Heute stimmte die Einstellung. Das war eine gute Antwort auf das Match in der vergangenen Woche in Hörste. Die Motivation war da, alles zu geben und viel zu laufen. Unter dem Strich bin ich voll zufrieden“, freute sich der Telgter Coach Christian Meermeier über einen in jeder Hinsicht gelungenen Auftritt seiner Schützlinge.

Handball: TV Friesen Telgte gegen HC Ibbenbüren

1/64
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner
  • Überraschend deutlich mit 32:21 besiegten die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte den 1. HC Ibbenbüren am 10. März 2018. Foto: Ulrich Brunner

Besonders ein Spieler ragte bei dieser Gala-Vorstellung heraus. Wie Niklas Erpenbeck das Spiel der Gastgeber lenkte und jederzeit gute Einfälle zu liefern im Stande war, das hatte etwas. Herausragend die Einleitung des Kempa-Tricks, den der ebenfalls prima aufgelegte zehnfache Torschütze Jan Philipp Kortenbrede zum zwischenzeitlichen 24:12 verwertete. Immer wieder eine Augenweide die No-Look-Anspiele an den Kreis, die mehrfach für Szenenapplaus im Publikum sorgten.

Nur kleine Schönheitsfehler

Die Emsstädter zeigten von Anfang an, wer Herr im Haus ist. Drei Angriffe, drei Treffer – 3:1 (3.). Flüssige Kombinationen und schnelles Spiel nach vorne: Nach acht Minuten führten die Friesen mit 8:3. „Unsere offensive Abwehr hat den Ibbenbürenern überhaupt nicht geschmeckt“, führte Meermeier einen weiteren Grund für den Sieben-Tore-Vorsprung zur Pause an, der noch höher hätte ausfallen können, wenn sich nach einer vorzüglichen Auftakt-Viertelstunde nicht einige Ungenauigkeiten beim Tempogegenstoß eingeschlichen hätten.

Aber diese Schönheitsfehler fielen diesmal nicht weiter ins Gewicht. Zum einen präsentierten sich die grippegeschwächten Gäste in vielen Spielelementen als viel zu harmlos. Zum anderen verstanden es die Telgter immer mal wieder, das Tempo im richtigen Moment anzuziehen. So enteilten sie über 26:15 (46.) auf 29:17 (54.), um beim 32:21 die Tür zuzumachen.

TV Friesen: Tenholt, Materna - Kortenbrede (10), Dichtler (5/1), Erpenbeck (4), Flothkötter (4), Luft (3), Krause (3), Lehmkuhl (2), Hoffmann (1), Petzold, Kukuk, Brehm.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5582196?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Handy, Navi, Kopfhörer - Polizei geht gegen tödliches „Kavaliersdelikt“ vor
Ablenkungen am Steuer: Handy, Navi, Kopfhörer - Polizei geht gegen tödliches „Kavaliersdelikt“ vor
Nachrichten-Ticker