Tischtennis: Kreisliga Münster/Warendorf
Doppelpack: SG Telgte II schlägt SG Sendenhorst und TuS Freckenhorst

Telgte -

Erst besiegte die zweite Mannschaft der SG Telgte den TuS Freckenhorst, dann die SG Sendenhorst. Nach diesem Doppelschlag kann der Truppe nicht mehr viel passieren im Kampf um den Klassenerhalt.

Dienstag, 13.03.2018, 18:03 Uhr

 
 

Mit einem Doppelschlag zum Klassenerhalt: Die zweite Tischtennis-Mannschaft der SG Telgte gewann am Montagabend gegen die SG Sendenhorst mit 9:4. Drei Tage zuvor hatte der Kreisligist mit 9:3 beim TuS Freckenhorst gepunktet. Damit dürfte das Team so gut wie gerettet sein. Bei vier ausstehenden Partien steht die SG-Zweite sieben Punkte vor dem Relegationsplatz.

In Freckenhorst erwischten die Telgter einen Start nach Maß. Sie entschieden zu Beginn alle drei Doppelpartien für sich. Sentef/Garwing (3:1), Rust/Hardelt (3:0) und Hengemühl/Hellmann (3:2) waren erfolgreich. Anschließend musste sich Thorsten Sentef knapp mit 2:3 geschlagen geben. Philipp Rust (3:2), Stefan Hardelt (3:1) und Heiner Garwing (3:0) jubelten. Im unteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung: Jörg Hengemühl siegte (3:0), Peter Hellmann verlor (1:3). Im zweiten Einzeldurchgang gewann wieder Rust (3:0). Sentef unterlag unglücklich (2:3), ehe Hardelt (3:2) den 9:3-Sieg (32:17 nach Sätzen) perfekt machte.

Nach einer starken Leistung bezwang die SG-Reserve Sendenhorst mit 9:4 (28:20 Sätze). Mit neu gebildeten Doppeln gingen die Telgter mit 2:1 in Führung. Rust/Hardelt (3:2) und Hellmann/Machill (3:1) siegten, Garwing/Hengemühl unterlagen (0:3). Im oberen Paarkreuz bestätigte Rust (3:0) seine starke Form. Hardelt verlor mit 0:3. Auch in der Mitte wurden die Punkte geteilt: Garwing gab sein Spiel ab (1:3), Hengemühl siegte (3:1). Im unteren Paarkreuz punkteten Hellmann (3:1) und Lennart Machill (3:2). In der zweiten Runde verlor nur noch Hardelt (0:3).

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589490?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
CDU, SPD, Grüne und FDP ziehen an einem Strang
Flüchtlingseinrichtung am Pulverschuppen: CDU, SPD, Grüne und FDP ziehen an einem Strang
Nachrichten-Ticker