Tennis: Sommersaison
Allerletzte Chance für die Herren 40 der SG GW Telgte

Telgte -

Die Herrenmannschaft und vier Seniorenteams der SG Grün-Weiß Telgte sind an diesem Wochenende im Einsatz. Für zwei Vertretungen geht es schon um Alles oder Nichts in der Tennis-Sommersaison.

Samstag, 16.06.2018, 07:00 Uhr

André Koch muss mit den Herren 40 unbedingt gewinnen.
André Koch muss mit den Herren 40 unbedingt gewinnen. Foto: Biniossek

Die Herren 40 müssen das Verbandsliga-Heimspiel am heutigen Samstag (13 Uhr) gegen Tennispark Versmold gewinnen. „Das ist unsere letzte Chance auf den Klassenerhalt“, weiß Mannschaftsführer Rüdiger Kexel . Noch ist das rettende Ufer für die Grün-Weißen in Reichweite. Versmold hat die ersten vier Matches für sich entschieden. „Drei davon aber auch nur mit 5:4. Wir spielen in Bestbesetzung und rechnen uns Chancen aus“, betont Kexel. „Ich sage meinen Standardsatz: Es wird ein knappes Ding, die Entscheidung fällt in den Doppeln.“

Die Damen 40 gastieren am heutigen Samstag (13 Uhr) beim TTC Gütersloh. Das ist eine Verbandsliga-Begegnung mit richtungsweisendem Charakter: Beide Teams haben bislang jeweils ein Spiel gewonnen und eins verloren. Die Telgterinnen sind nicht komplett, „wir haben aber wieder eine gute Truppe“, so Mannschaftsführerin Ingeborg Vornhusen. „Von den Leistungsklassen her ist Gütersloh nicht so stark wie unser letzter Gegner. Wir haben ein gutes Gefühl.“

Im Spitzenspiel der Verbandsliga erwarten die Herren 55 am heutigen Samstag (13 Uhr) den TC Blau-Weiß Soest. An der Einener Straße treffen die beiden Verfolger des Tabellenführers TC Herford aufeinander. Beide Teams haben jeweils dreimal gewonnen und einmal verloren.

Für die zweite Mannschaft der Telgter Herren 55 (Bezirksliga) ist ein Sieg am Sonntag (10 Uhr) zu Hause gegen den TC Grün-Weiß Neuenkirchen Pflicht. Mit jeweils 2:6 Punkten müssen beide Kontrahenten etwas holen.

Die Herren der SG Grün-Weiß peilen in ihrer fünften Partie den fünften Sieg an. Beim Hünenburger TC II müssen sie am heutigen Samstag (11 Uhr) aber eine knifflige Auflage lösen. Die Münsteraner kommen mit zwei Siegen und zwei Niederlagen zwar auf eine ausgeglichene Bilanz, hatten aber kein leichtes Programm.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5822313?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker