Tennis: Bezirksliga
Schwach in den Doppeln: Herren 30 des SV Ems Westbevern verlieren in Borghorst

Westbevern -

Die Herren 60 des SV Ems Westbevern blieben bei Concordia Flaesheim im dritten Spiel in Folge ungeschlagen. Die Herren 30 verloren beim TC Borghorst. Entscheidend: die Schwäche in den Doppeln.

Dienstag, 19.06.2018, 06:00 Uhr

Thorsten Bensmann verlor den dritten Satz mit 5:7.
Thorsten Bensmann verlor den dritten Satz mit 5:7. Foto: Aumüller

Durch die 3:6-Niederlage beim TC Borghorst verpassten die Herren 30 des SV Ems den Sprung nach oben in der Tennis-Bezirksliga. Die Herren 60 aus Westbevern blieben im dritten Match in Folge ungeschlagen.

Die Herren 30 hatten nach den Einzeln beim Stand von 3:3 noch alles selbst in der Hand, ehe die drei Niederlagen in den Doppeln zur zweiten Saisonpleite führten. Vier Matches wurden erst im dritten Satz entschieden, darunter das Spitzeneinzel von Jörg Schulze Eilfing. Er gewann mit 6:1, 4:6, 6:4. Torben Busat siegte mit 6:2, 6:1. Frank Berning setzte sich mit 5:7, 6:2, 6:1 durch. Ingo Beermann (3:6, 2:6), Thilo Gaß (4:6, 2:6) und Neuzugang Thorsten Bensmann (4:6, 7:6, 5:7) mussten in Niederlagen einwilligen. In den Doppeln verloren Schulze Eilfing/Beermann (3:6, 6:7), Busat/Berning (0:6, 0:6) und Gaß/Bensmann (4:6, 6:4, 7:10).

Die Herren 60 halten mit dem 3:3 bei Concordia Flaesheim und 5:3 Punkten den Kontakt zur Spitzengruppe der Bezirksliga . Michael Grimberg setzte sich an Position eins mit 6:4, 1:6, 10:4 durch. Rudolf Kapitz siegte mit 6:4, 6:3. Horst Hülsmann (1:6, 1:6) und Hans-Günter Pukkis (3:6, 2:6) zogen den Kürzeren. Pukkis/Kapitz siegten im Doppel mit 2:6, 6:3, 10:8, während Grimberg/Keuper mit 2:6, 2:6 unterlagen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5831793?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker