Handball: Kreisliga Münster
Packendes Ende: TV Friesen Telgte II gewinnt gegen Warendorf

Telgte -

Das war nichts für schwache Nerven: Die zweite Handballmannschaft des TV Friesen gewann in eigener Halle einen Krimi gegen die Warendorfer SU II mit 33:32 (16:16). Mit 7:1 Punkten stehen die Telgter an der Tabellenspitze der Kreisliga.

Montag, 01.10.2018, 18:52 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.10.2018, 00:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 01.10.2018, 18:52 Uhr
Treffsicher in allen Lagen: Johannes Große-Schute warf elf Tore für die Telgter Zweitvertretung.
Treffsicher in allen Lagen: Johannes Große-Schute warf elf Tore für die Telgter Zweitvertretung. Foto: Aumüller

Sie drehten am Sonntagabend in den letzten knapp 100 Sekunden einen 31:32-Rückstand. Für die Zuschauer war das sehr schön, für den Friesen-Trainer nur bedingt. „So spannend hätte ich es nicht gebraucht“, sagt Sebastian Seitz . War wohl eine Einstellungssache, glaubt der Coach. „Ich hatte ein bisschen das Gefühl, dass die Mannschaft gedacht hat, sie schafft das im Vorbeigehen.“ So leicht ging das aber nicht. Seitz gesteht: „Die Schlussphase war glücklich für uns, eine Punkteteilung wäre gerecht gewesen. Es war ein Arbeitssieg, aber auch dreckige Siege gehören dazu, wenn man oben dabei sein möchte.“

Die Friesen-Reserve führte in der ersten Halbzeit mit drei Toren, zur Pause stand es aber 16:16. „Wir haben zu viele Chancen liegen lassen und uns in der Deckung teilweise ausspielen lassen wie eine Jugendmannschaft“, schimpfte Seitz. Im zweiten Durchgang lag meistens Warendorf mit einem Treffer vorne. Nach dem 31:32 (59.) spielten die Telgter in Überzahl und wendeten das Blatt durch Drilon Jashari und den elffachen Torschützen Johannes Große-Schute zum 33:32-Endstand.

TV Friesen II: Schwertner, Aundrup – Große-Schute (11), Duwe (4), Jashari (3), Dahlhaus (3), Hotte (2/1), Enzner (2), L. Deitmer (2), M. Deitmer (2), Sommer (2), Hoffmann (1), Bosse (1), Schäfer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6093545?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Osnabrück soll Münsters Bäder managen
Die Schwimmbäder sorgen wieder für Gesprächsstoff.
Nachrichten-Ticker