Volleyball: Hobby-Mixed-Mannschaft
Ems Westbevern will ein neues Team aufbauen

Westbevern -

Noch ist die Personaldecke zu dünn, aber Ems Westbevern plant eine Hobby-Mixed-Mannschaft. Das Männerteam des SV Ems gehört seit vielen Jahren zur Stadtliga Münster, in der zurzeit der Spielbetrieb ruht.

Freitag, 12.10.2018, 16:30 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 11.10.2018, 18:14 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 12.10.2018, 16:30 Uhr
Abteilungsleiterin Beate Laubrock
Abteilungsleiterin Beate Laubrock Foto: Biniossek

Nach der Abmeldung des zweiten Frauenteams vom Spielbetrieb will die Volleyball-Abteilung des SV Ems Westbevern die Gründung einer Hobby-Mixed-Mannschaft vorantreiben. „Wir würden das gerne anbieten“, sagt Abteilungsleiterin Beate Lau­brock. „Einige Anfragen gibt es bereits, darunter von ehemaligen Spielerinnen der zweiten Damenmannschaft. Aktuell sind es aber noch zu wenige, um ein konstantes Training durchzuführen. Deshalb suchen wir weitere Interessierte.“ Langfristig soll die Truppe in der Stadtliga Münster mitmischen.

Der Spaß stehe im Vordergrund, trotzdem soll ein vielfältiges Training durchgeführt werden. Das Angebot zielt auf diejenigen, die im Ligaspielbetrieb aktiv waren und nun gerne ihr Hobby etwas ruhiger und ohne Punktspiele an den Wochenenden weiterführen möchten . Wiedereinsteiger stehen also im Fokus, aber auch ballsportbegeisterte Multitalente sind willkommen. Wer Interesse hat, kann sich per Mail über volleyball@sv-ems.de melden.

Die Volleyball-Männer des SV Ems treten seit ihrem Bezirksliga-Ausstieg 1989 in der Stadtliga Münster an. Aufgrund fehlender Mannschaften ist der Ligabetrieb derzeit ausgesetzt. Gespielt wird trotzdem, unter anderem beim jährlichen Oberst-Rathgeber-Pokal in Warendorf oder beim eigenen Wettbewerb am 1. Dezember. Die Planungen für dieses Turnier sind in vollem Gange. Über eine Verstärkung des Teams würden sich die Herren jederzeit freuen. Das Training findet donnerstags von 20.30 bis 22 Uhr in der Sporthalle in Westbevern-Dorf statt.

Die Hobby-Damen unter Leitung von Sabine Brockmann setzen sich aus einem Stamm aus derzeit 16 Spielerinnen zusammen. Sie trainieren montags von 20.30 bis 22 Uhr ebenfalls in Westbevern. Freundschaftsspiele gegen das Hobbyteam des TV Friesen Telgte und das traditionelle Plätzchenturnier in der Weihnachtszeit gehören zum festen Programm.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6116017?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Zwei Tote nach Angriff in Straßburg
Sicherheitskräfte haben den Straßburger Weihnachtsmarkt nach dem Angriff abgeriegelt.
Nachrichten-Ticker