Fußball: Frauen-Landesliga 3
Problemberg wächst und wächst: SG Telgte bei Union Wessum

Telgte -

Union Wessum hat in dieser Saison erst eine Niederlage kassiert. Die SG Telgte fährt am Sonntag (14. Oktober, 15 Uhr) als Außenseiter zum Tabellendritten – vor allem, weil die Personallage immer kritischer wird. Jetzt fallen mindestens drei weitere Spielerinnen aus.

Freitag, 12.10.2018, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.10.2018, 20:00 Uhr
SG-Mittelfeldspielerin Mayra Acosta Dominguez (r.) hat sich am Knie verletzt.
SG-Mittelfeldspielerin Mayra Acosta Dominguez (r.) hat sich am Knie verletzt. Foto: Aumüller

Als Tabellenvorletzter brauchen die SG-Frauen jeden Punkt, das beherrschende Thema bleibt aber die Personalsituation. Gegenüber dem 0:2 am Mittwoch im Kreispokal gegen Wacker Mecklenbeck fallen Linda Focke, Ina Holtmann und Marion Osthues (Urlaub) aus. Neben den Langzeitverletzten fehlen Anna-Lena Kortmann (Grippe) und wohl auch Alexandra Füchtenbusch und Mayra Acosta Dominguez (verletzt). „Wir haben noch genau elf Leute. Aber die, die spielen, werden sich zerreißen“, sagt SG-Coach Sebastian Wende. Wessum (erst eine Niederlage) steht auf Platz drei.

 

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6118085?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Preußen Münsters Trainer Marco Antwerpen noch ohne Perspektive
Preußen-Trainer Marco Antwerpen hat in dieser Spielzeit nur selten sportliche Rückschläge, wie hier nach der Pokal-Niederlage in Rödinghausen, zu verkraften. Sein Vertrag läuft noch bis Sommer 2019..
Nachrichten-Ticker