Volleyball: Qualifikation B
Auch die U 20 des BSV Ostbevern fährt zur Westdeutschen Meisterschaft

Ostbevern -

Mit den U 20-Volleyballerinnen löste nach der U 18 ein zweites Jugendteam des BSV Ostbevern das Ticket für die Westdeutsche Meisterschaft. Die U 16-Mädchen waren in der zweiten und entscheidenden Qualifikation B wie erwartet chancenlos.

Dienstag, 12.02.2019, 05:00 Uhr
Die U 20 des BSV, hier Anna Dreckmann (r.), feierte in eigener Halle den Gruppensieg.
Die U 20 des BSV, hier Anna Dreckmann (r.), feierte in eigener Halle den Gruppensieg. Foto: Kock

Die U 20 wurde am Sonntag in der Beverhalle mit weißer Weste Gruppensieger. Gleich in der ersten Begegnung ging es gegen den härtesten Konkurrenten, den späteren Gruppenzweiten SV BW Sande. Nach souverän gewonnenem ersten Durchgang (25:15) geriet der BSV-Nachwuchs im zweiten Satz früh in Rückstand und lief diesem bis zum Ende erfolglos hinterher (22:25). Im Tiebreak war das Team von Stefan Klotz aber wieder voll fokussiert und siegte mit 15:7.

Gegen den SC Hennen ließen die Ostbevernerinnen gar nichts anbrennen. Beide Abschnitte gingen deutlich ans Heimteam (25:16, 25:12). Gegen die zu diesem Zeitpunkt mit zwei Niederlagen schon ausgeschiedenen Gäste des VCE Geldern fiel es den Gastgeberinnen schwer, noch einmal voll durchzuziehen. Sie setzten sich mit 25:22 und 25:17 durch. So feierten sie als Gruppensieger die Teilnahme an der „Westdeutschen“. Die NRW-Meisterschaft wird am 30. und 31. März in Essen ausgetragen.

Die U 16 aus Ostbevern war in Minden krasser Außenseiter. Der Einzug in die Qualifikation B war schon ein Erfolg. Die Konkurrenz war deutlich zu stark, zumal der BSV gleich auf mehrere wichtige Kräfte verzichten musste. Gegen Gastgeber 1. VC Minden (NRW-Liga) spielte der Underdog beherzt, verlor aber mit 15:25 und 12:25. Gegen den NRW-Liga-Fünften PTSV Aachen, den Westdeutschen Meister 2018 in der U 16, wurde es noch schwerer. Das Team verlor mit 9:25 und 15:25.

Im letzten Spiel überraschte der BSV den späteren Gruppenzweiten DJK Sportfreunde Datteln mit dem Gewinn des ersten Durchgangs. Dann sicherte sich Datteln noch mit 25:15 und im Tiebreak mit 15:12 den Sieg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6385085?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Mehr Licht und Raum für Patienten
So könnte der Medizin-Campus des UKM zukünftig aussehen.
Nachrichten-Ticker