Fußball: Frauen-Westfalenliga
BSV Ostbevern will beim starken Aufsteiger SC Wiedenbrück punkten

Ostbevern -

Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern sollten am Sonntag (17, März, 13.15 Uhr) in Wiedenbrück punkten, wenn sie nicht auf einen der abstiegsgefährdeten Plätze zurückfallen wollen. Denn mit dem SV Kutenhausen/Todtenhausen und SV Höntrop treffen zwei Verfolger im direkten Duell aufeinander.

Samstag, 16.03.2019, 05:00 Uhr
Torhüterin Anne Kemper hat Verletzungsprobleme am Oberschenkel.
Torhüterin Anne Kemper hat Verletzungsprobleme am Oberschenkel. Foto: Kock

Als Aufsteiger ist der SC Wiedenbrück bis auf Platz vier der Westfalenliga durchgestartet. Eine beeindruckende Leistung, die auch aufgrund personeller Verstärkung vom FSV Gütersloh II möglich wurde.

„Eine gute, junge Mannschaft. Der Verein hat vor der Saison seine Hausaufgaben gemacht“, sagt der neue BSV-Trainer Daniel Stratmann. Ihm stehen am Sonntag sämtliche Feldspielerinnen zur Verfügung. Lediglich hinter Geburtstagskind Vera Poßmeier (17) steht noch ein Fragezeichen. Torhüterin Anne Kemper fällt noch für einige Wochen verletzt aus.  

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6473521?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Pfeil durchbohrt Hals einer Taube
Ein Pfeil hat den Hals dieser­­ Taube durchbohrt. Nach Tagen kann die Nottulnerin Ricarda Peters den verletzten Vogel fangen und zum Tierarzt bringen.
Nachrichten-Ticker