Volleyball: Landesliga Frauen
Ems Westbevern verliert auch bei VSG Ibbenbüren

Westbevern -

Ems Westbevern verlor auch das letzte Saisonspiel bei Mitabsteiger VSG Ibbenbüren. Die Mannschaft startet schnell wieder mit der Vorbereitung auf die Bezirksliga. Zwei erfahrene Spielerinnen sind dann nicht mehr dabei.

Montag, 08.04.2019, 17:30 Uhr
Die Westbevernerinnen müssen sich nach zwei Jahren aus der Landesliga verabschieden.
Die Westbevernerinnen müssen sich nach zwei Jahren aus der Landesliga verabschieden. Foto: Niemann

Mit einer 1:3 (15:21, 21:25, 25:16, 19:25)-Niederlage bei der VSG Ibbenbüren verabschiedeten sich die Volleyballerinnen des SV Ems Westbevern nach zwei Jahren aus der Landesliga . Mit fünf Punkten aus 16 Spielen und nur zwei Siegen landete das Team auf dem letzten Platz.

In der bedeutungslosen Partie bei Mitabsteiger Ibbenbüren hätten die Westbevernerinnen gerne noch den dritten Erfolg eingefahren. Sie hatten aber arge Probleme in der Annahme. Verena Holtmann , die Trainer Fritz Krause (verhindert) an der Seitenlinie vertrat, musste bis zum Beginn des zweiten Satzes warten, ehe ihre Mannschaft richtig ins Spiel kam. Danach lief es besser. Ems agierte mit Ibbenbüren auf Augenhöhe, verpasste aber die Big-Points.

Mit der Vorbereitung auf die Bezirksliga startet das Team bereits nach den Osterferien. Krause kann auf einen Kader mit elf Spielerinnen bauen. Fehlen werden die erfahrenen Stammkräfte Nina Wietkamp und Verena Holtmann, die aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen.

SV Ems: König, Brauk, T. Dirksen, H. Dirksen, Janke, Laus, Wietkamp, Kröger, Stübe, John, Voßkötter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6529453?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Apotheker beklagen „dramatische“ Lieferengpässe bei Medikamenten
Medikamentenmangel: Apotheker beklagen „dramatische“ Lieferengpässe bei Medikamenten
Nachrichten-Ticker