Dressurreiten
EM in Italien ist das große Ziel für Bianca Nowag vom RFV Ostbevern

Ostbevern -

Vier Auftritte hatte Bianca Nowag beim Reitturnier in Wiesbaden, zwei mit Carantas und zwei mit Luciano. Die nächsten Wettkämpfe auf dem Weg zur anvisierten Teilnahme an der U 25-Europameisterschaft in Italien stehen für die Ostbevernerin auch schon fest.

Donnerstag, 13.06.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 14.06.2019, 14:27 Uhr
Für Bianca Nowag vom RFV Ostbevern und Carantas sprangen beim Reitturnier in Wiesbaden die Plätze zwei und vier heraus.
Für Bianca Nowag vom RFV Ostbevern und Carantas sprangen beim Reitturnier in Wiesbaden die Plätze zwei und vier heraus. Foto: R. Penno

Bianca Nowag vom RFV Ostbevern hat an gleich vier Prüfungen beim Reitturnier in Wiesbaden teilgenommen. Mit dem neunjährigen Carantas, den sie erst seit vier Monaten im Beritt hat, stellte sie sich zunächst der Konkurrenz im Prix St. Georges, einer Prüfung der Klasse S*. Mit 69,158 Prozentpunkten landete das Paar auf Platz zwei. Gewonnen wurde dieser Wettbewerb von Kristine Moller aus Luxemburg, die es auf Standing O‘Vation auf 70,553 Punkte brachte.

Tags drauf stellte die 24-Jährige Carantas in einer Intermediaire-I-Prüfung der Klasse S** vor. Hier sprangen 69,816 Prozentpunkte und Rang vier heraus.

In der zweiten Wertungsprüfung zum Piaff-Förderpreis belegte Nowag mit Luciano den siebten Platz. Mit 69,447 Prozentpunkten lag sie in dieser Konkurrenz der Klasse S*** dicht hinter drei anderen Pferdesportlern, die ebenfalls knapp unter 70 Prozent geblieben waren.

Zu guter Letzt ging die Ostbevernerin mit Luciano auch noch im Kurz-Grand-Prix der Klasse S *** mit Piaff und Passage an den Start. Auch hier brachten 69,372 Prozentpunkte Rang sieben.

Die nächsten Termine für die talentierte Amazone stehen auch schon fest. Am Samstag wird sie in Balve Sir Hohenstein in einer S**-Prüfung vorstellen. Vom 20. bis 23. Juni nimmt Bianca Nowag mit zwei Pferden am Turnier in Riesenbeck teil. Dort steht die zweite Sichtung für die Europameisterschaft in Italien auf der Tagesordnung. Die Pferdesportlerin aus der Bevergemeinde möchte sich erneut für die kontinentalen U 25-Titelkämpfe qualifizieren, die im Juli in San Giovanni in Marignano stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6685647?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
14-Jähriger gerät bis zur Hüfte ins „Schlam(m)assel“
Mit vielen tröstenden Worten kümmerten sich die Helfer der Feuerwehr, des DRK-Rettungsdienstes und der Polizei um den 14-Jährigen, nachdem er aus der Schlammkuhle befreit worden war.
Nachrichten-Ticker