Tennis: LK-Turnier
Andreas Seidel vom TC Ostbevern macht den größten Sprung

Ostbevern -

Zum siebten Mal richtete der TC Ostbevern ein Leistungsklassen-Turnier für Herren 50 und 60 aus. Die Tennisspieler aus der Bevergemeinde nahmen daran mit großem Erfolg teil. Besonders ein Akteur schaffte einen großen Sprung.

Mittwoch, 17.07.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 17.07.2019, 16:58 Uhr
Kurt Bellmann, Norbert Preckel, Reinhold Spahn, Andreas Wobker, Andreas Tourneur, Andreas Seidel und Turnierleiter Karl-Heinz Spahn mit weiteren Teilnehmern des Leistungsklassen-Wettbewerbes in Ostbevern.
Kurt Bellmann, Norbert Preckel, Reinhold Spahn, Andreas Wobker, Andreas Tourneur, Andreas Seidel und Turnierleiter Karl-Heinz Spahn mit weiteren Teilnehmern des Leistungsklassen-Wettbewerbes in Ostbevern. Foto: TC Ostbevern

Zum siebten Mal richtete der TC Ostbevern ein Tennis-Leistungsklassen-Turnier für Herren 50 und 60 aus. Eine gelungene Veranstaltung mit ehrgeizigen, aber fairen Teilnehmern. Passend zum Turnierbeginn hörte es um 9.30 Uhr auf zu regnen. Gespielt wurde im Spiralsystem, sodass jeder Teilnehmer möglichst viele LK-Punkte sammeln konnte.

Mit dabei war auch Vielspieler Ingo Philipps vom SG Rodenberg . Der Akteur aus dem Tennisverband Niedersachsen Bremen hat aktuell in Deutschland die meisten LK-Punkte erspielt. Stolze 11 240 Zähler und eine Saisonbilanz von 119 Siegen und nur drei Niederlagen stehen bei ihm zu Buche. Auch in Ostbevern gewann er beide Spiele, wobei sein zweiter Kontrahent wegen einer Verletzung aufgeben musste.

Vom TCO haben sechs Vereinsmitglieder erfolgreich teilgenommen und ihr Saisonziel, die Leistungsklasse zu halten oder gar zu verbessern, auch erreicht. Aus lokaler Sicht waren zudem Thilo Gaß aus Westbevern, der für die Herren 30 des SV Ems in der Bezirksklasse aktiv ist, und Michael Wiedebusch aus Telgte im Teilnehmerfeld vertreten.

Für das leibliche Wohl war vor Ort gesorgt, sodass viele Sportler auch nach Beendigung ihrer Spiele noch auf der TCO-Anlage verweilten. Aufgrund der positiven Resonanz wird es sicherlich im nächsten Jahr eine Turnierwiederholung geben.

Die Ergebnisse im Überblick: Andreas Wobker gewann zweimal und hielt somit souverän seine Leistungsklasse 15. Reinhold Spahn behielt gegen seinen Mannschaftskollegen Andreas Tourneur die Oberhand und unterlag nach spannender Begegnung gegen Thilo Gaß (Westbevern) mit 9:11 im Match-Tiebreak. Die erspielten 50 Punkte reichen ihm aber aus, um sich von Leistungsklasse 20 in die 19 zu verbessern.

Norbert Preckel war zweimal im Match-Tiebreak erfolgreich und hielt somit seine Klasse 22. Kurt Bellmann triumphierte ebenfalls zweimal und befindet sich auf dem Sprung zur Leistungsklasse 21, sofern er bis Ende September noch 40 LK-Punkte erspielt.

Auch Andreas Seidel gewann beide Duelle und hat sich damit um drei Leistungsklassen verbessert – von LK 20 auf 17.

Andreas Tourneur unterlag seinem Teamkollegen Reinhold Spahn und im Match-Tiebreak Michael Oelck aus Nottuln. Der Ostbeverner hofft auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, um seinen Dauerrivalen dann endlich einmal zu knacken. LK-Punkte brauchte er nicht mehr, weil er in der laufenden Saison seine Klasse 20 schon gesichert hatte.

Des Weiteren hatte aus heimischer Sicht auch Thilo Gaß zweimal Grund zum Jubeln. Michael Wiedebusch aus Telgte entschied eine Begegnung für sich und einmal gratulierte er dem Gegner.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6783258?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
B 54 ab Freitag wieder frei - aber nicht für lange
Bauarbeiten: B 54 ab Freitag wieder frei - aber nicht für lange
Nachrichten-Ticker