Nachwuchsfußball
Saisonstart für BSV, SV Ems und SG am 14./15. September

Westbevern/Ostbevern/Telgte -

Noch sind es acht Wochen bis zum Auftakt der neuen Saison für die Nachwuchsfußballer. Auf der Jugendtagung des heimischen Kreises wurden jedoch schon einmal Eckdaten für 2019/20 bekanntgegeben.

Mittwoch, 17.07.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 17.07.2019, 16:58 Uhr
Für die Nachwuchsfußballer werden in den nächsten Wochen die zahlreichen Staffeln der Quali- und Findungsgruppen eingeteilt.
Für die Nachwuchsfußballer werden in den nächsten Wochen die zahlreichen Staffeln der Quali- und Findungsgruppen eingeteilt. Foto: Niemann

711 Jugendmannschaften – darunter 90 Mädchenteams – nehmen aus dem Fußballkreis Münster in der nächsten Saison am Spielbetrieb teil. Das gab Manfred Gnegel vom Kreisjugendausschuss (KJA) anlässlich der Kreisfußball-Konferenz (Abschlusstagung) bekannt. Die Zahl könne sich durch Nachmeldungen noch erhöhen. Die 737 Aufgebote aus der Vorsaison seien durchaus noch zu erreichen. Dadurch gehört Münster im westfälischen Verband zu den Kreisen mit den meisten Nachwuchsmannschaften.

„Hier wird tolle Arbeit geleistet, der man Wertschätzung entgegen bringen muss“, so der neue Kreisvorsitzende Norbert Krevert, ehe die zahlreichen Meister und Pokalsieger des Spieljahres 2018/19 geehrt wurden. Auf die KJA-Mitglieder wartet nun die anspruchsvolle Aufgabe, die Gruppen einzuteilen und Spielpläne für die neue Saison zu erstellen – und dabei möglichst viele Vereinswünsche zu berücksichtigen.

Die Spielzeit beginnt für alle Altersklassen von den A- Junioren bis zur U 6 am 14./15. September. Bis Mitte November werden die Qualifikationsrunden zur Ermittlung der Teilnehmer in den Leistungsligen ausgetragen. Der zweite Saisonteil beginnt dann am 30. November/1. Dezember. Bei der U 6- und U 7-Jugend werden wieder sechs Spieltreffs in Turnierform durchgeführt.

Christian Niehoff, Koordinator für Qualifizierung und Lehrarbeit, wies auf die große Zahl von 85 Übungsleitern hin, die in Gelmer und Altenberge die C- Lizenz erworben haben. Ein weiterer Lehrgang soll in der ersten Woche der Herbstferien (12. bis 18. Oktober) an zwei noch zu benennenden Standorten stattfinden. Zudem wies er auf Kurzzeitschulungen und den Besuch des DFB-Mobils hin.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6783284?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Flaschenpost: Weiter Kritik an sanitären Anlagen
SPD-Politikerin Christina Kampmann im Gespräch mit Mitarbeitern der Lieferdienste Foodora und Flaschenpost. Gewerkschaftssekretär Piet Meyer (3.v.r.) und Geschäftsführer Helge Adolph (r.) von der Gewrekschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hatten zum Austausch ins Gewerkschaftshaus eingeladen.
Nachrichten-Ticker