Fußball: U 19-EM der Frauen
Sophia Kleinherne aus Telgte für U 20-WM qualifiziert

Telgte -

Schon nach dem zweiten Gruppenspiel hat sich die Telgterin Sophia Kleinherne für das Halbfinale der U 19-Europameisterschaft in Schottland qualifiziert. Gleichzeitig bedeutet dies die Teilnahme an der WM 2020.

Sonntag, 21.07.2019, 19:18 Uhr aktualisiert: 22.07.2019, 19:32 Uhr
Sophia Kleinherne – hier neben Siggi Springmeier – steht mit der U 19 im EM-Halbfinale.
Sophia Kleinherne steht mit der U 19 im EM-Halbfinale. Foto: Kock

Durch einen 5:0 (2:0)-Erfolg im zweiten Gruppenspiel der U 19-EM in Schottland gegen Belgien hat Sophia Kleinherne mit der DFB-Elf das Halbfinale der Europameisterschaft erreicht. Gleichzeitig gelang ihr damit die Qualifikation für die U 20-WM 2020, die vor­aussichtlich in Südkorea stattfindet. Die Tore für die deutlich überlegene deutsche Auswahl erzielten Nicole Anyomi (35./58.), Paulina Krumbiegel (41.), Melissa Kössler (53.) und Lisa Ebert (80.). „Wir haben das Spiel von Anfang an übernommen und waren über 90 Minuten die bessere Mannschaft. Nach dem Spiel gegen England (2:1) haben wir unsere Chancenverwertung bemängelt. Die konnten wir auf jeden Fall verbessern. Wir wollen das Spiel gegen Spanien unbedingt gewinnen und uns dadurch Selbstbewusstsein für das Halbfinale holen“, sagt die 19-jährige Telgterin. Das Duell mit dem Titelverteidiger wird heute um 17 Uhr im Forthbank Stadium in Stirling angepfiffen und live auf Sport1 übertragen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6795587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Mehr als eine halbe Million Übernachtungen
 
Nachrichten-Ticker