Volleyball: EUSA Games
Im Spiel um Bronze geht es für das Ostbeverner Trio gegen die Uni Rijeka

Ostbevern -

Nach der 0:3-Halbfinalniederlage gegen die Uni-Auswahl aus Istanbul geht es für die Volleyballerinnen der WWU Münster am Freitag um Bronze bei den EUSA Games in Lodz (Polen). Vielleicht dürften sich die drei Ostbevernerinnen im Team aber auch auf den Fair-Play-Award freuen.

Donnerstag, 01.08.2019, 20:16 Uhr aktualisiert: 01.08.2019, 20:29 Uhr
Volleyball: EUSA Games: Im Spiel um Bronze geht es für das Ostbeverner Trio gegen die Uni Rijeka
Foto: privat

Die favorisierten Volleyballerinnen der Uni Istanbul haben sich als eine Nummer zu groß für die Studentinnen der WWU Münster erwiesen. Mit 17:25, 19:21 und 21:25 unterlagen die Ostbevernerinnen Lea Dreckmann, Sophia Eggenhaus, Vera Horstmann und ihre Mitspielerinnen am gestrigen Donnerstag im Halbfinale der EUSA Games in Lodz (Polen) dem Aufgebot vom Bosporus. Nun geht es für die Zweit- und Drittliga-Spielerinnen aus dem Münsterland am heutigen Freitag um Bronze. Im Spiel um Platz drei stehen sie um 10 Uhr der Uni Rijeka aus Kroatien gegenüber, die der Uni Bologna im zweiten Semifinale mit 1:3 unterlegen war. Zudem wird heute auch ein Fair-Play-Award vergeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6821527?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker