Fußball: Kreispokal Frauen
BSV Ostbevern als haushoher Favorit zum FC Nordkirchen

Ostbevern -

In der ersten Kreispokal-Runde gastiert der BSV Ostbevern am Dienstag (3. September, 19.30 Uhr) als haushoher Favorit beim FC Nordkirchen. BSV-Trainer Daniel Stratmann kündigt eine „extreme Personalrotation“ an.

Dienstag, 03.09.2019, 05:00 Uhr
Melanie Kuhlenkötter
Melanie Kuhlenkötter Foto: Kock

Westfalenligist Ostbevern spielt drei Klassen höher und geht als haushoher Favorit ins Erstrundenspiel. Nordkirchen ist mit zwei Niederlagen in die Kreisliga-A-Saison gestartet, die erste davon gegen den BSV II. „Von einem Sieg gehe ich fest aus. Die Frage ist, auf welche Art und Weise“, sagt BSV-Coach Daniel Stratmann . Er kündigt eine „extreme Personalrotation“ an.

Laura Glenzki, Lisa Kölling, Lisanna Mahnke, Melanie Kuhlenkötter und Torhüterin Sophia Lenz fallen aus oder bekommen eine Pause. Die BSV-Frauen haben zum Saisonauftakt zwei unglückliche Niederlagen kassiert. „Ich sehe das Pokalspiel noch als Testspiel an“, erklärt Stratmann. „Nordkirchen wird alles reinwerfen und den Sechzehner zustellen. Wir müssen das spielerisch lösen.“

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6895766?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker