Leichtathletik
Friesen beim Sportfest in Lengerich gleich elfmal auf dem Treppchen

Telgte -

Mit zahlreichen Platzierungen auf dem Treppchen kehrten die jungen Leichtathleten des TV Friesen vom Sportfest in Lengerich zurück. Ein Talent wusste besonders zu überzeugen.

Donnerstag, 26.09.2019, 06:00 Uhr
Die jungen Leichtathleten des TV Friesen: (v.l.) Franziska Ohm, Theresa Lenzing, Lasse Grote, Lillith Lammers, Greta Lenzing, Theo Röder, Jakob Schwarte, Raphael Pochanke, Ruben Pochanke, Maximilian Ohm und Christian Schwarte mit ihren Trainerinnen Esther Röder und Katrin Schwarte.
Die jungen Leichtathleten des TV Friesen: (v.l.) Franziska Ohm, Theresa Lenzing, Lasse Grote, Lillith Lammers, Greta Lenzing, Theo Röder, Jakob Schwarte, Raphael Pochanke, Ruben Pochanke, Maximilian Ohm und Christian Schwarte mit ihren Trainerinnen Esther Röder und Katrin Schwarte. Foto: privat

Beim Schülersportfest in Lengerich waren die jüngsten Telgter Leichtathleten am Start. Sie nahmen an verschiedenen Einzelwettkämpfen der Acht- und Neunjährigen sowie im Mannschaftswettkampf (Kita Cup) der Vier- bis Siebenjährigen teil.

Gleich elfmal landeten die Telgter Aktiven auf dem Treppchen. Überzeugend einmal mehr der neunjährige Christian Schwarte, der über 50 Meter in 8,5 Sekunden und im Ballwerfen mit 30 Metern klar gewann und im Weitsprung mit 3,37 Metern den ersten Platz nur um einen Zentimeter verfehlte.

Weitere Siege holten sich die achtjährige Theresa Lenzing über 800 Meter in 3.25,4 Minuten und der achtjährige Ruben Pochanke im 50-Meter-Sprint in 9,2 Sekunden.

Zweite Ränge sicherten sich Ruben Pochanke (Ballwurf/27 Meter) sowie Theresa Lenzing (50 Meter in 9,2 Sekunden und 2,81 Meter im Weitsprung). Ebenfalls auf dem Treppchen landeten der sechsjährige Raphael Pochanke, der bei den Achtjährigen über 800 Meter startete, in ausgezeichneten 3.25,6 Minuten. Auch Maximilian Ohm lief 800 Meter, erreichte aber durch eine Behinderung eines anderen Aktiven nicht das Ziel. Somit blieb ihm als beste Platzierung Rang vier im Ballwurf.

Im Mannschaftswettkampf der Vier- bis Sechsjährigen gingen zwei Telgter Teams an den Start. Lasse Grote, Raphael Pochanke, Lillith Lammers und die jüngste Telgterin Greta Lenzing (vier Jahre) erzielten 12,5 Punkte und kamen auf Platz zwei.

Die zweite Telgter Mannschaft ging in der Besetzung Franziska Ohm, Theo Röder und Jakob Schwarte mit 7,5 Punkten als Fünfter durchs Ziel. Dieses Aufgebot aus der Emsstadt war wohl die jüngste teilnehmende Mannschaft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6958244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker