Tischtennis
Dritter Sieg im vierten Spiel für SG Telgte

Telgte -

Mit so einem tollen Saisonstart hatte die dritte Tischtennismannschaft der SG Telgte nicht gerechnet. Nun sind wieder zwei Siege hinzugekommen.

Mittwoch, 02.10.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 06:02 Uhr
Die Drittvertretung der SG Telgte mit Daniel Stöckl (v.l.), Heiko Lehmann, Linus Wortmann, Sascha Snitko, Christian Stöckl, Jörg Hengemühl und Peter Hellmann freut sich über den guten Saisonstart mit drei Siegen und lediglich einer Niederlage.
Die Drittvertretung der SG Telgte mit Daniel Stöckl (v.l.), Heiko Lehmann, Linus Wortmann, Sascha Snitko, Christian Stöckl, Jörg Hengemühl und Peter Hellmann freut sich über den guten Saisonstart mit drei Siegen und lediglich einer Niederlage. Foto: Christian Stöckl

Dritter Sieg im vierten Spiel und der Sprung auf Tabellenplatz drei – viel besser hätte der Saisonstart für die dritte Mannschaft der SG Telgte nicht verlaufen können.

Nach dem 9:6-Auftaktsieg gegen Freckenhorst und der 5:9-Niederlage gegen Hiltrup verbuchten die Emsstädter nun zwei weitere Siege. Gegen den Kreisliga-Absteiger SC Hoetmar sorgten die Doppel Peter Hellmann / Heiko Lehmann , Christian Stöckl/Linus Wortmann sowie Sascha Snitko, Daniel Stöckl, Hellmann, Lehmann (2) und Christian Stöckl (2) im Einzel für die Siege beim 9:5-Erfolg. Gegen den Kreisklassen-Aufsteiger SV Neubeckum IV folgte dann ein deutlicher 9:1-Triumph. Snitko/Daniel Stöckl gewannen im Doppel mit 3:0, Hellmann/Lehmann mit 3:2 und Christian Stöckl/Wolfgang Naschert mit 3:1. Snitko, Daniel Stöckl und Hellmann setzten sich mit 3:2 durch. Lehmann musste sich dann mit 0:3 geschlagen geben, ehe Christian Stöckl (3:0) und Naschert (3:2) auf 8:1 erhöhten. Mit seinem zweiten Einzelsieg markierte Snitko (3:2) den Schlusspunkt. Trotz der überraschend positiven Punkteausbeute bleibt das Telgter Saisonziel der Klassenerhalt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972916?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker