Radsport
Radsportler des TV Friesen ermitteln Vereinsmeister im Zeitfahren

Zu den Vereinsmeisterschaften im Zeitfahren trafen sich die Radsportler des TV Friesen. Die Beteiligung war gut, die Rekordzeit aus dem Vorjahr konnte allerdings nicht geknackt werden.

Dienstag, 01.10.2019, 21:02 Uhr
Radsport: Radsportler des TV Friesen ermitteln Vereinsmeister im Zeitfahren

Die Radsportler des TV Friesen trafen sich unter der Regie von Geiko Richter zur Ermittlung ihrer Vereinsmeister im Zeitfahren . Start und Ziel lagen auf dem Hof Wiggering in der Harkampsheide. Von dort führte das Zeitfahren auf einer Nebenstrecke bis kurz vor Milte und dann zurück in die Emsstadt. Insgesamt 15,2 Kilometer hatten die Sportler zurückzulegen. Der Streckenrekord von Patrick Altefrohne aus dem Jahr 2018 (19:46 Minuten) wurde diesmal nicht geknackt, da die Wetterbedingungen nicht ideal waren. Leichter Regen trübte die Stimmung der 21 Teilnehmer (13 Friesen und acht Gäste) jedoch nicht. Bei den Frauen gewann Christiane Holthaus in 29:20 Minuten und mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 31,1 Stundenkilometern. Bei den Männern hatte Altefrohne in 20:01 Minuten (45,6 km/h) die Nase vorne vor Max Römelt (21:54 Minuten/41,7 km/h) sowie den zeitgleichen Sebastian Nieberg und Martin König (22:02 Minuten/41,4km/h).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972924?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker