Fußball: Bezirksliga
Überraschungscoup der SG Telgte in Greven mit lediglich neun Spielern

Telgte -

Damit hatte wohl kaum jemand gerechnet. Fußball-Bezirksligist SG Telgte kam beim Tabellenzweiten SC Greven 09 zu einem 2:1 (0:1)-Auswärtserfolg – und das in doppelter Unterzahl.

Sonntag, 13.10.2019, 21:20 Uhr aktualisiert: 13.10.2019, 21:22 Uhr
Lukas Kleinherne erzielte den Telgter Siegtreffer.
Lukas Kleinherne erzielte den Telgter Siegtreffer. Foto: Biniossek

Überraschungscoup beim Tabellenzweiten: Die Bezirksliga-Fußballer der SG Telgte bezwangen den SC Greven 09 auf dessen Platz mit 2:1 (0:1) – und das in doppelter Unterzahl.

„In Greven unter den Umständen zu gewinnen, ist schon richtig geil“, freute sich Übungsleiter Mario Zohlen . „Das war eines der kuriosesten und emotionalsten Spiele, die ich erlebt habe. Die Jungs haben gefeiert und gemeinsam genossen.“

Obwohl die Emsstädter gut in die Begegnung fanden, führten die Hausherren nach zwölf Minuten durch Bernd Lakenbrink mit 1:0 – ein fein herausgespielter Konter der Gastgeber. „Dann haben wir gut reagiert, mit prima Passspiel und mutig am Ball“, so Zohlen. „Wir waren in der ersten Halbzeit optisch die bessere Mannschaft und hätten mehr verdient gehabt als das 0:1.“

Unmittelbar nach Wiederbeginn staubte Kevin Wolf aus kurzer Entfernung zum 1:1 ab. Die Grevener taten sich schwer, Lücken im SG-Deckungsverband zu finden. Als Maffenbeier (59./wiederholtes Foulspiel) und Nils Möllers (60./wiederholtes Meckern) mit Gelb-Rot vom Feld mussten, sah vieles nach einer Wende zu Ungunsten der Gäste aus.

Aber weit gefehlt: Mehrfach tauchten die Telgter durch schnelles Umschalten gefährlich vor dem Grevener Tor auf. Und tatsächlich gelang ihnen durch einen Linksschuss von Lukas Kleinherne in den oberen Winkel die 2:1-Führung (65.), die die SG über die Ziellinie brachte. „Die Jungs haben alles reingeschmissen und waren sehr diszipliniert. A la bonne heur“, lobte Mario Zohlen.

SG : Wulfert – Hartmann, Schwienheer, Gronover, Kleinherne – Schoof, Röös (90. Malaj), Zellner (62. N. Tewes), Wolf (86. Blawatt), Möllers – Maffenbeier. Tore: 1:0 Lakenbrink (12.), 1:1 Wolf (46.), 1:2 L. Kleinherne.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6998869?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Mehr Glanz für die Promenade
Münsters grünes Glanzstück, die Promenade, soll nach einer umfassenden Bestandsaufnahme komplett saniert werden. Dafür will die Stadtverwaltung im kommenden Jahr ein Gesamtkonzept vorstellen.
Nachrichten-Ticker