Fußball: Bezirksliga
Mario Zohlen von der SG Telgte: „Siege sollten uns Rückenwind geben“

Telgte -

8:0-Erfolg gegen Gievenbeck II, 2:1-Sieg bei Spitzenreiter SC Greven 09 – keine Frage, die Formkurve der SG Telgte zeigt aufwärts. Diesen Trend wollen die Bezirksliga-Fußballer am Sonntag (20. Oktober) im Heimspiel gegen Vorwärts Wettringen unterstreichen.

Freitag, 18.10.2019, 20:00 Uhr
Lukas Kleinherne (grünes Trikot) schoss die SG in Greven in Unterzahl zum 2:1-Erfolg.
Lukas Kleinherne (grünes Trikot) schoss die SG in Greven in Unterzahl zum 2:1-Erfolg. Foto: Aumüller

Die jüngsten Erfolge haben der SG Telgte gut getan. Satte sechs Punkte fuhren die Emsstädter beim 8:0 gegen Schlusslicht 1. FC Gievenbeck II und 2:1 gegen Primus SC Greven 09 ein. Damit war nicht zu rechnen. Das brachte sie innerhalb von zwei Wochen aus der Abstiegszone auf Platz elf der Bezirksliga .

„Das sollte uns Rückenwind geben, aber mal abwarten“, gibt sich Coach Mario Zohlen betont vorsichtig. Zu instabil präsentierte sich das Telgter Ensemble zu Saisonbeginn, als dass er nun mit dem dritten Dreier in Folge rechnen würde.

„Vorwärts Wettringen ist seit Jahren eine Spitzenmannschaft in der Liga“, so der Übungsleiter. Für den Aufstieg in die Landesliga reichte es für den Tabellensiebten jedoch nicht. Zudem fiel der Start in die laufende Saison eher bescheiden aus. Vor Wochenfrist ließen die Wettringer dann jedoch mit einem 7:2-Kantersieg gegen den damaligen Spitzenreiter Borussia Münster aufhorchen. Zohlen: „Sie haben sich stabilisiert.“

Jo Maffenbeier und Nils Möllers müssen diesmal auf SG-Seite gelb-rot-gesperrt aussetzen. Jan Plagge hat Knieprobleme, Marc Droste fällt aufgrund des Schlüsselbeinbruches noch länger aus. Tristan Zellner und Waldemar Klemke sind angeschlagen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7008744?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Paketdienst: Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Nachrichten-Ticker