Fußball: Landesliga
Damen der SG Telgte beweisen in Coesfeld gute Moral

Telgte -

Torreich war die Landesliga-Begegnung in Coesfeld – und abwechslungsreich. Nach wechselvollen 90 Minuten durften die Fußballerinnen der SG Telgte immerhin einen Zähler mit nach Hause nehmen.

Montag, 21.10.2019, 07:00 Uhr
SG-Damencoach Sebastian Wende (r.) 
SG-Damencoach Sebastian Wende (r.)  Foto: Karl-Heinz Kock

Was für eine erste Halbzeit: Sechs Treffer fielen gestern beim Landesliga-Spiel in Coesfeld in den ersten 45 Minuten. Dabei machten die Gäste aus Telgte beim 3:3-Unentschieden einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand wett.

Nach zehn Minuten lagen die Emsstädterinnen bereits deutlich im Hintertreffen. Johanna Sommer und Svenja Pölling netzten per Weitschuss frühzeitig für den Tabellensechsten ein. „Dann haben wir Moral bewiesen“, freute sich Coach Sebastian Wende . Zwei Kopfballtore von Linda Focke (17./23.) brachten seine Elf zügig zum Gleichstand. Die Vorlagen kamen von Ina Plagge beziehungsweise Katja Laukötter.

Aber ehe sich die Freude so richtig gesetzt hatte, traf Lisa Laukamp schon zum 3:2 (24.) für die Gastgeberinnen, wiederum aus beträchtlicher Entfernung. Laukötter gelang nach erneuter Vorarbeit von Plagge das 3:3 (39.). „Es ging hin und her. Wir waren immer dann gefährlich, wenn wir über außen gekommen sind“, so Wende.

„In der zweiten Halbzeit haben sich beide Mannschaften dann neutralisiert“, erlebte der SG-Übungsleiter eine gänzlich andere zweite Hälfte. Sandra Brambrink (75.) hätte für Telgte treffen können, ehe Selin Baysal vom Feld musste (79.) Der Unparteiische hatte eine Tätlichkeit gesehen. Wende: „In Unterzahl haben wir uns gegen eine Niederlage gestemmt.“ Mit Erfolg.

SG-Damen: Rodrigues Santos – Rüter, Melchert (52. Acosta Dominguez), Curtis – Baysal, Kortmann (77. Hellweg), Plagge, Laukötter, Brambrink (84. Füchtenbusch), Focke – Fipke.

Tore: 1:0 Sommer (2.), 2:0 Pölling (10.), 2:1 Focke (17.), 2:2 Focke (23.), Laukamp (24.), 3:3 Laukötter (39.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7012898?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker