Fußball: Landesliga Damen
Sandra Brambrink verletzt sich beim Telgter 0:0 in Flaesheim

Telgte -

Einen Punkt und eine verletzte Spielerin brachten die Landesliga-Fußballerinnen der SG Telgte mit heim vom Auswärtsspiel beim SuS Concordia Flaesheim. Torchancen boten sich beiden Aufgeboten erst nach dem Seitenwechsel.

Sonntag, 03.11.2019, 22:06 Uhr aktualisiert: 03.11.2019, 22:10 Uhr
Sandra Brambrink (r.) wird dem SG-Aufgebot einige Wochen fehlen.
Sandra Brambrink (r.) wird dem SG-Aufgebot einige Wochen fehlen. Foto: Kock

Die Landesliga-Fußballerinnen der SG Telgte mussten sich mit einem torlosen Remis bei Concordia Flaesheim zufriedengeben. Neben zwei Punkten verloren die Emsstädterinnen auch noch Sandra Brambrink . Die Angreiferin wurde in der 22. Minute mit Verdacht auf Bänderriss im Knöchel ausgewechselt.

„Das Unentschieden war gerecht“, resümierte Co-Trainerin Eva Neffe. „In der ersten Hälfte hatten wir überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel. Da lief nicht viel zusammen. Flaesheim stand sehr tief, aber wir hatten nach vorne wenige Ideen.“

Nach dem Wechsel wurde es unterhaltsamer. Catia Rodrigues Santos holte eine gegnerische Angreiferin im Strafraum von den Beinen. Den fälligen Elfmeter (60.) hielt sie grandios. In den letzten 20 Minuten hätten Sarah Fipke, Linda Focke und Laura Bader ihre Farben in Führung bringen können. Flaesheim verzeichnete einen Pfostentreffer.

SG-Damen: Rodrigues Santos – Melchert, Rüter, Curtis – Hellweg (77. Mors), Kortmann (54. Bader), Laukötter, Fipke, Plagge – Brambrink (22. Holtmann), Focke. Bes. Vorkommnis: Rodrigues Santos hält Elfmeter (60.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7041225?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker