Fußball: Frauen-Kreispokal
Spätes Gegentor: BSV Ostbevern verliert gegen Wacker Mecklenbeck

Ostbevern -

Nach einem 0:2-Rückstand schaffte der BSV Ostbevern den Ausgleich gegen Wacker Mecklenbeck, kassierte dann aber noch ein weiteres Gegentor. Harsch kritisierte der BSV-Trainer den Schiedsrichter.

Dienstag, 05.11.2019, 22:43 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 22:50 Uhr
Lisanna Mahnke, hier auf einem Archivbild, musste verletzt ausgewechselt werden.
Lisanna Mahnke, hier auf einem Archivbild, musste verletzt ausgewechselt werden. Foto: Kock

Endstation Viertelfinale: Die Fußballerinnen des BSV Ostbevern sind am Dienstagabend gegen ihren Kreispokal-Erzrivalen Wacker Mecklenbeck mit 2:3 (0:1) aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Sie hatten nach einem 0:2-Rückstand den Ausgleich geschafft, dann aber noch den späten Knockout einstecken müssen.

Das Duell der Westfalenligisten war teilweise etwas ruppig, stand aber auf einem guten Niveau. „Lob an meine Mannschaft für ein tolles Spiel. Vielleicht haben wir den einen Fehler zu viel gemacht“, sagte BSV-Trainer Daniel Stratmann. Harsch kritisierte er den Schiedsrichter. „Die Qualität war nicht ausreichend. Er hätte die Spielerinnen mehr schützen müssen.“ Nach rüdem Einsteigen gegen Lisanna Mahnke „hätte es die Rote Karte geben müssen“, meinte der Coach. Die Außenspielerin des BSV musste 20 Minuten vor Schluss verletzt ausgewechselt werden.

Clara Haverkamp vergab die erste gute Chance für die Gastgeberinnen. Auf der anderen Seite musste Torhüterin Sophia Lenz eine verunglückte Rückgabe von Nele Koenen zur Ecke klären. Den scharf hereingebrachten Ball nutzte Mecklenbeck zum Führungstor (16.). Die Gäste hatten bis zur Pause noch weitere gute Möglichkeiten.

Erst nach dem Wechsel konnten die BSV-Frauen Druck aufbauen. Zunächst konterte Wacker blitzschnell zum 0:2 (70.), ehe innerhalb von drei Minuten Laura Rieping zum 1:2 (76.) und Julia Mende per Kopfball nach einer Ecke zum 2:2 (79.) trafen. Doch Mecklenbeck gelang fünf Minuten später noch das Siegtor.

BSV-Frauen: Lenz – Mahnke (72. Stövesand), Kuhlenkötter, Koenen, Dießelberg – Rieping, Glenzki (78. Borgmann), Weber, Haverkamp – F. Kemper (76. Poßmeier), Mende. Tore: 0:1 Schipke (16.), 0:2 Faber (70.), 1:2 Rieping (76.), 2:2 Mende (79.), 2:3 Faber (84.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7045453?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker