Tennis
Saisonziel für die SG GW Telgte ist der Klassenerhalt

Telgte -

Die Verbandsliga-Teams der SG Grün-Weiß Telgte starten an diesem Wochenende in ihre Wintersaison. Bei beiden Aufgeboten gilt die gleiche klare Zielsetzung.

Samstag, 16.11.2019, 12:00 Uhr
Irmel Leuters spielt in der Wintersaison nicht mehr für die SG Grün-Weiß Telgte, sondern in Havixbeck.
Irmel Leuters spielt in der Wintersaison nicht mehr für die SG Grün-Weiß Telgte, sondern in Havixbeck. Foto: Aumüller

Neben fünf Jugendmannschaften geht die SG Grün-Weiß Telgte mit zwei Seniorenteams in die Tennis-Winterrunde. Die beiden Verbandsligisten starten an diesem Wochenende in die Hallensaison.

„Unser Ziel ist wieder der Klassenerhalt“, sagt Rüdiger Kexel , Mannschaftsführer der Herren 40. „Auch wenn wir in den letzten Jahren in der Halle sehr gut gespielt haben, halte ich eine höhere Klasse für unerreichbar. Das wäre sicherlich zu viel für uns.“

Die Telgter starten am Sonntag (erster Aufschlag ist erst um 16 Uhr) beim TC Parkhaus Wanne-Eickel II. „Dieser Gegner hat einen breiten Kader an guten Spielern“, weiß Kexel. Die weiteren Gegner sind 1. TC Wahlbach, Blau-Weiß Halle, SC Hörstel und SuS Bielefeld. Die Saison endet am 9. Februar. Am Sonntag spielen Kexel, Marcus Kröger, Niko Thieme und Markus Twickler.

Die Damen 40 der SG Grün-Weiß starten am Sonntag (12 Uhr) in Ostbevern mit einem Heimspiel gegen den TV Rot-Weiß Höxter. „Ein unbekannter Gegner“, sagt Mannschaftsführerin Karin Meier .

Zum Auftakt spielen die Telgterinnen mit Sandra Geßmann, Karin Meier, Astrid Brand, Franziska Krimpmann und eventuell mit Britta Schönhofen als Ersatz.

„Unser Saisonziel ist wieder der Klassenerhalt“, sagt Meier. Personell gibt es einige Veränderungen. Irmel Leuters spielt in Havixbeck, Petra Herweg pausiert aus gesundheitlichen Gründen, und Melanie Westhues ist derzeit privat stark eingespannt. „Dafür schlägt Sandra Geßmann im Winter wieder für uns auf“, erklärt Meier. „Zudem wird Franziska Krimpmann, die Doppelpartnerin von Sandra Geßmann, unser Team verstärken.“

Die weiteren Gegner neben Höxter sind TC Kamen-Methler, Schwarz-Weiß Annen, TV Erwitte und Huckarder TC 77.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7068603?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
„Ohne die Schiene droht der Kollaps“
Sie diskutierten über das Konzept der Münsterland-S-Bahn (v.l.): Prof. Heiner Monheim, Georg Hundt vom Verein Debatte, Uwe Schade und Joachim Brendel.
Nachrichten-Ticker