Tischtennis: Bezirksliga
Nur Althoff und Machill punkten für die SG Telgte in Ochtrup

Telgte -

Nach den Doppeln war schon klar, dass es nicht viel zu holen gibt für die SG Telgte. Sie verlor mit 2:9 bei der dritten Mannschaft von Arminia Ochtrup. Zwei Einzel gewannen die Telgter jeweils im fünften Satz.

Montag, 10.02.2020, 16:03 Uhr aktualisiert: 11.02.2020, 14:34 Uhr
Björn Busch verlor das Spitzeneinzel in drei Sätzen.
Björn Busch verlor das Spitzeneinzel in drei Sätzen. Foto: Aumüller

Die Hoffnung auf einen Überraschungserfolg beim Bezirksliga-Dritten SC Arminia Ochtrup III erfüllte sich nicht für die Tischtennis-Mannschaft der SG Telgte . Die Gäste mussten am Sonntag in eine 2:9-Niederlage einwilligen. Für die Emsstädter war es bereits die siebte Schlappe im 15. Meisterschaftsspiel. Mit 13:17 Punkten stehen sie weiterhin nur knapp über den Relegationsplätzen.

Dass es bei der dritten Mannschaft von Arminia Ochtrup sehr schwer werden würde, zeigte sich bereits in den Doppeln. Alle drei verlor die SG. Björn Busch/ Marco Althoff (0:3), Matthias Strotmann/Marc Terwort (1:3) und Michael Benninghoff/Lennart Machill (1:3) mussten ihren Gegenübern den Vortritt überlassen.

Erst beim Stande von 0:6 punkteten in den Einzeln Althoff (3:2) und Machill (3:2) für Telgte. Busch unterlag im Spitzeneinzel in drei Sätzen gegen Leonard Zeptner. Nah dran an einem Erfolg war Strotmann, der in fünf Sätzen verlor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7251870?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Professionelle Marihuanaplantage in Wohnhaus entdeckt
Drogenanbau: Professionelle Marihuanaplantage in Wohnhaus entdeckt
Nachrichten-Ticker