Reiten: Turnier des RV Vornholz
Hubertus Große-Lümern in zwei Rollen erfolgreich

Ostenfelde -

Sturmtief Victoria kam dem RV Vornholz nicht in die Quere. Bei seinem Turnier lief alles reibungslos – und Hubertus Große-Lümern sahnte als Aktiver und als Trainer gleich doppelt ab. Auch Kristina Kremeyer vom RV Gustav Rau Westbevern war erfolgreich.

Dienstag, 18.02.2020, 18:15 Uhr aktualisiert: 18.02.2020, 18:20 Uhr

Anders als am Wochenende zuvor, als Orkan Sabine manche Veranstaltung ausfallen ließ, bereitete Sturmtief Victoria am vergangenen Wochenende so gut wie keine Schwierigkeiten, womit der RV Vornholz sein dreitägiges Turnier problemlos durchführen konnte.

Markus Scharmann, Turnierleiter und erster Vorsitzender des Vereins, zog denn am Sonntagabend auch ein positives Fazit: „Die Nennungs- und Starterzahlen zeigen, dass wir mit der Ausschreibung die Wünsche und Interessen vieler Reiter erfüllen. Wir haben von den Teilnehmern in den Tagen auch viele positive Rückmeldungen bekommen, so dass ich davon ausgehe, dass wir das Februar-Hallenturnier in dieser Form auch zukünftig weiter anbieten werden.“

Auch Starter der heimischen Vereine waren erfolgreich. Kristina Kremeyer vom RV Gustav Rau Westbevern gewann mit Feine Piccolina und der Wertnote 8,5 eine Dressurprüfung der Klasse L* (Trense). Auf dem zweiten Platz landete Vereinskollegin Mia Katharina Große Hartlage mit Don Levisto (Wertnote 8,2).

Der erste Tag war mit vier Springpferdeprüfungen der Klassen A bis M in erster Linie den Nachwuchspferden vorbehalten. Hier freute sich Reinhard Lütke-Harmann (RV Albersloh) über einen Doppelerfolg. Mit Dorothy und Sabrina gewann er gleich beide Abteilungen der Springpferdeprüfung der Klasse A. Mit guten Nachwuchspferden bestens ausgestattet, zeigte sich auch Hubertus Große-Lümern vom gastgebenden Verein. So holte er in einer weiteren Springpferdeprüfung der Klasse A mit Pleasure F und Daniel Alexander S jeweils Platz zwei. In der Prüfung der Klasse L wurde er mit dem sechsjährigen Hengst Daniel Alexander S ebenfalls Zweiter.

Im sportlichen Höhepunkt des Turniers, dem mit mehr als 30 Startern quantitativ wie qualitativ gut besetzten M-Springen mit Siegerrunde an Tag zwei, sollte für Große-Lümern ein weiterer zweiter Platz in der zweiten Abteilung mit seinem Schimmel Chevali hinzukommen. Das beste Ergebnis präsentierte jedoch sein Vereinskollege Alexander Rottmann.

In der Siegerrunde lieferte Rottmann mit seiner Stute Amity FBH in 33,10 Sekunden einen fehlerfreien Ritt ab, was keiner seiner neun Mitbewerber toppen konnte. Am dichtesten ran kam Lars Berkemeier (RV Albersloh), der mit Litessa in 34,19 Sekunden ebenfalls fehlerfrei blieb und damit die zweite Abteilung gewann.

Nach vier zweiten Plätzen am durfte sich Große-Lümern am Sonntag endlich als Sieger fühlen. Allerdings nicht als Reiter, sondern als Ausbilder und Züchter. Seine Schülerin Kirsten Tüns (RV Vornholz) gewann auf der von Große-Lümern gezogenen Westfalenstute Abahachi mit der Wertnote 8,3 das Stilspringen der Klasse A. Als leidenschaftlicher Ausbilder von Reitern und Pferden jubelte Große-Lümern darüber fast mehr als seine eigenen Erfolge.

Den Abschluss des Turniers bildete ein interessantes Stilspringen mit Stechen auf L-Niveau. Hier hatten sich die Teilnehmer zunächst einer Stilwertung zu stellen, bei der Sitz und Einwirkung des Reiters bewertet wurden. Die besten 25 Prozent ritten anschließend in einem Stechen nach Fehlern und Zeit um den Sieg. Im Normalumlauf zeigte Natalie Freye (RV Milte-Sassenberg) auf Escade mit der Note 7,9 das drittbeste Ergebnis. Im Stechen bewies das Paar, dass es nicht nur schön, sondern auch schnell reitet. Mit einem fehlerfreien Ritt in 35,88 Sekunden war Freye fast zwei Sekunden schneller als die zweitplatzierte Ann-Katrin Rosalewesky (RSG Marburg) mit Caleadro (0 Strafpunkte in 37,78 Sekunde). Dritte wurde unter den Augen ihres Vaters, Bundestrainer Otto Becker, Marlene Becker (RV Albersloh) mit Christoph Columbus (0/38,32).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7271040?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57556%2F
Nachrichten-Ticker